Gebratenes Korianderhähnchen mit Kichererbsensalat

Aus LECKER 3/2014
Gebratenes Korianderhähnchen mit Kichererbsensalat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4 (à ca. 175 g)  Hähnchenfilets 
  • 2 EL  Öl 
  • 2 Dosen (à 400 g)  Kichererbsen 
  • 250 Kirschtomaten 
  • 1   grüne Chilischote 
  • 1   große rote Zwiebel 
  • 1 Bund  Koriander 
  • 3   Limetten 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2 TL  brauner Zucker 
  • 5 EL  gutes Olivenöl 
  • 150 Ziegenfrischkäse 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Fleisch waschen und trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite 6–7 Minuten braten.
2.
Inzwischen Kichererbsen in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen. Tomaten waschen und halbieren.
3.
Für das Dressing Chili putzen, längs einschneiden, entkernen, waschen und sehr fein hacken. Zwiebel schälen und fein würfeln. Koriander waschen, trocken schütteln und hacken. Limetten auspressen (ca. 100 ml). Limettensaft, Salz, Pfeffer, Zucker und Chili verrühren. Olivenöl darunterschlagen. Zwiebel und Koriander unterrühren.
4.
Hälfte Frischkäse mit einem Teelöffel in Flöckchen abstechen. Mit Kichererbsen, Tomaten und gut 1⁄3 Dressing in einer Schüssel mischen.
5.
Fleisch mit etwas Salz und Pfeffer würzen und aus der Pfanne nehmen. Fleisch aufschneiden und mit restlichem Dressing mischen. Rest Frischkäse mit einem Teelöffel abstechen und auf dem Salat verteilen. Zum Hähnchen reichen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 650 kcal
  • 49g Eiweiß
  • 35g Fett
  • 29g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved