Gedeckter Pflaumenkuchen

Gedeckter Pflaumenkuchen Rezept

Zutaten

  • 650 g   Mehl  
  • 300 g   Butter oder Margarine  
  • 200 g   Zucker  
  • 375 ml   Milch  
  • 1 1/2 Würfel (à 42 g)  Hefe  
  • 2 kg   tiefgefrorene Pflaumen  
  • 40 g   Mandelblättchen  
  •     Fett 

Zubereitung

90 Minuten
1.
Mehl, 240 g Fett und 100 g Zucker in eine Schüssel geben. Milch lauwarm erwärmen und Hefe darin auflösen. Hefemilch in die Schüssel geben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten.
2.
Zugedeckt ca. 40 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Tiefgefrorene Pflaumen auftauen lassen. 3/4 des Teiges in der gefetteten Fettpfanne des Backofens (ca. 32 x 39 cm) ausrollen. Mit Pflaumen belegen.
3.
60 g Zucker über die Pflaumen streuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) auf unterer Schiene ca. 35 Minuten backen. Restlichen Teig in Fettpfannengröße ausrollen. Nach 20 Minuten Backzeit als Decke auf den Teig legen.
4.
Mit Mandelblättchen und restlichem Zucker bestreuen. Mit den Fingern Mulden in den Teig drücken. Restliches Fett in Flöckchen darauf verteilen. Dazu schmeckt Vanillesahne. Ergibt ca. 20 Stücke.

Ernährungsinfo

  • 330 kcal
  • 1400 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 15g Fett
  • 44g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved