Gedeckter Quitten-Kuchen mit Amarettini

Gedeckter Quitten-Kuchen mit Amarettini Rezept

Zutaten

Für Stücke
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 2 kg  Quitten 
  • 250   Butter 
  • 325 Zucker 
  • 100 ml  Apfelsaft 
  • 100 getrocknete Cranberrys 
  • 650 Mehl 
  • 1 Prise  Salz 
  • 350 ml  Milch 
  • 1 1/2 Würfel (à 42 g)  frische Hefe 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 15 Speisestärke 
  • 100 Amarettini 
  • 100 Mandelblättchen 
  •     Puderzucker 
  •     Fett und Mehl 
  •     Mehl 
  •     Alufolie 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
1–1 1/2 Liter Wasser mit Zitronensaft in eine Schüssel füllen. Quitten waschen, schälen, entkernen, in kleine Würfel schneiden und ins Zitronenwasser legen. In einem Sieb abtropfen lassen. 50 g Butter in einen Topf schmelzen, 100 g Zucker dazugeben, kurz erhitzen. Abgetropfte Quittenwürfel dazugeben, mit Apfelsaft ablöschen und 25–30 Minuten bissfest kochen
2.
Mehl, 125 g Zucker und Salz in eine große Schüssel geben und mischen. In die Mitte eine Mulde drücken. Milch lauwarm erwärmen, Hefe hineinbröseln. In die Mulde gießen, leicht mit Mehl vom Rand bestäuben und ca. 30 Minuten ruhen lassen
3.
Quitten abgießen, Sud dabei auffangen, in den Topf zurückgießen und nochmals aufkochen. Quittenwürfel in eine Schüssel geben. Stärke mit 3 EL Wasser glatt rühren. Sud damit binden, ca. 1 Minute unter ständigem Rühren kochen, über die Quitten gießen. Cranberrys einrühren und kühl stellen
4.
Ei und 75 g Butter in Flöckchen dazugeben und verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten an einen warmen Ort gehen lassen
5.
Hefeteig nochmals verkneten. Fettpfanne des Backofens (32 x 39 cm) fetten und mit Mehl bestäuben. 2/3 des Teiges darauf ausrollen, Rand dabei etwas hochdrücken. Zugedeckt nochmals ca. 15 Minuten gehen lassen
6.
Amarettini im Universalzerkleinerer fein mahlen. Auf den Hefeteigboden streuen, Quitten-Cranberry-Kompott gleichmäßig verteilen. Restlichen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (ca. 32 x 39 cm) ausrollen, locker zusammenfalten und vorsichtig auf das Kompott legen. Teigränder leicht zusammendrücken. Mit Mandelblättchen und 100 g Zucker bestreuen. 125 g Butterflöckchen darauf verteilen
7.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen. Mit Alufolie abdecken und weitere ca. 15 Minuten backen. Aus dem Backofen nehmen, auf ein Kuchengitter setzen, auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben. Dazu schmeckt geschlagene Sahne
8.
Wartezeit ca. 3 Stunden

Ernährungsinfo

24 Stücke ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 11g Fett
  • 47g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved