Geflügelpastete

Geflügelpastete Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 150 Hühnerleber 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 4 EL  Weinbrand 
  • 100 Shiitake-Pilze 
  • 100 Pfifferlinge 
  • 10 Butter oder Margarine 
  • 1 Packung (450 g)  tiefgefrorener Blätterteig 
  • 75 Putenbrust 
  • 75 Hähnchenfilet 
  • 1   Eiweiß 
  • 200 Schlagsahne 
  • 1 EL  gehackte Petersilie 
  • 1   Eigelb 
  •     Mehl 
  •     Fett 
  •     Alufolie 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Leber putzen, waschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Weinbrand beträufeln. Abgedeckt ca. 1 Stunde im Kühlschrank marinieren lassen. In der Zwischenzeit Pilze putzen, mit Küchenpapier abreiben.
2.
Die harten Pilze der Shiitake-Pilze abschneiden. Fett in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin ca. 5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Auf Küchenpapier abtropfen und auskühlen lassen. Blätterteigplatten nebeneinanderlegen und auftauen lassen.
3.
Das gut gekühlte Geflügelfleisch waschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen und in einem Universalzerkleinerer fein zerkleinern. In eine Rührschüssel geben. Nacheinander das Eiweiß und die sehr kalte Sahne, bis auf einen Esslöffel, mit den Schneebesen des Handrührgerätes unter die Geflügel-Masse rühren.
4.
Leber aus der Marinade nehmen und gut trocken tupfen. Leber, Pilze und Petersilie unter die Geflügel-Farce mischen. Blätterteigplatten übereinanderlegen und auf leicht bemehlter Arbeitsfläche 3-4 mm dick ausrollen.
5.
In den Maßen der Pastetenform (13 cm Ø; 1/2 Liter Inhalt) den Boden und den Deckel ausschneiden. Die Seitenwand ca. 2 cm breiter zuschneiden. Die gefettete Form erst mit dem Boden und anschließend mit der Seitenwand auslegen.
6.
Die Überlappungsstelle gut zusammendrücken. Die Seitenwand oben 1 cm überstehen lassen. Die Geflügel-Farce in die Form füllen, dabei die Form mehrmals auf die Arbeitsfläche klopfen, damit keine Luftblasen entstehen.
7.
Die überlappenden Teigränder über die Farce klappen. Eigelb und restliche Sahne verrühren. Teigränder damit bestreichen. Aus dem Teigdeckel ein Verdampfungsloch ausstechen und die Farce damit bedecken.
8.
Mit der Ei-Mischung bestreichen. Die Pastete mit Teigresten verzieren und nochmals bestreichen. Aus etwas Alufolie eine Röhre in Größe des Verdampfungslochs formen und als Schornstein in das Loch stecken.
9.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 40 Minuten backen. Nach der Hälfte der Garzeit die Pastete mit Alufolie bedecken, damit sie nicht zu dunkel wird.

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 490 kcal
  • 2060 kJ
  • 17g Eiweiß
  • 35g Fett
  • 26g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Spiralschneider
UVP: EUR 4,85
Preis: EUR 8,98 Prime-Versand
Jamies Superfood
 
Preis: EUR 24,95 Prime-Versand
Chipsmaker
 
Preis: EUR 9,59 Prime-Versand
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved