Gefülle Ente mit Rosenkohl und selbstgemachten Knödeln

Gefülle Ente mit Rosenkohl und selbstgemachten Knödeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 Backobst 
  • 250 ml  trockener Weißwein 
  • 250 Weißbrot 
  • 3 EL  Butterschmalz 
  • 125 ml  Milch 
  • 1 Bund  Majoran 
  • 25 gehackte Mandeln 
  •     Salz 
  •     Schwarzer Pfeffer 
  •     Cayennepfeffer 
  • 1 (ca. 2 kg)  küchenfertige Ente 
  • 2   mittelgroße Zwiebeln 
  • 1 kg  mehlig kochende Kartoffeln 
  • 600 Rosenkohl 
  • 100-150 Kartoffelmehl 
  • 2   Eier (Größe M) 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 40 Walnusskerne 
  • 25 Pistazienkerne 
  • 1 Bund  Petersilie 
  • 2-3 EL  dunkler Soßenbinder 
  •     gedünstete Apfelhälften und Preiselbeeren 
  •     Zahnstocher und Küchengarn 
  •     Mehl 
  •     Alufolie 

Zubereitung

135 Minuten
leicht
1.
Backobst in Würfel schneiden, mit Wein begießen und zugedeckt ca. 1 Stunde stehen lassen. Weißbrot in Würfel schneiden. 2 Esslöffel Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen, Brotwürfel darin goldbraun rösten. Milch erhitzen, Brot und Milch in einer Schüssel gut mischen. Backobst abtropfen lassen, Wein dabei auffangen. Majoran waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken. Majoran, Backobst und Mandeln zur Brotmischung geben und untermischen. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken. Ente gründlich innen und außen waschen, trocken tupfen und innen mit Salz und Pfeffer einreiben. Füllung in die Ente geben, mit Zahnstocher zustecken und zubinden. Beine und Flügel mit Küchengarn zusammenbinden. Ente auf die Fettpfanne des Backofens setzen. 1 Zwiebel schälen, grob in Stücke schneiden und um die Ente verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca.1 1/2 Stunden braten. Nach und nach mit dem aufgefangenen Weißwein begießen. 1 Teelöffel Salz in 8 Esslöffel Waser auflösen. Nach ca. 1 Stunde mehrmals damit bestreichen. Kartoffeln schälen, waschen, in Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Abgießen, ausdampfen lassen und noch heiß durch eine Kartoffelpresse drücken. Abkühlen lassen. Rosenkohl putzen, waschen. Mehl, Eier, 1 Teelöffel Salz und Muskatzu den durchgedrückten Kartoffeln geben. Mit einem Rührlöffel rasch zu einem glatten Teig kneten. Falls der Teig zu feucht ist, noch etwas Mehl zugeben. Für die Füllung Walnüsse und Pistazien grob hacken. Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken. Alles, bis auf 1 Esslöffel Petersilie, mischen. Kartoffelteig mit bemehlten Händen zu 8 Klößen formen, dabei in die Mitte jeweils etwas Nussfüllung geben. Klöße in einen großen Topf mit siedendem Salzwasser geben und ca. 20 Minuten gar ziehen lassen. Rosenkohl in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen, abgießen und abtropfen lassen. Ente herausnehmen, mit Alufolie bedecken. Vom Bratensatz das Fett mit einem Löffel abschöpfen. Bratensatz mit 1/4 Liter Wasser lösen, durch ein Sieb gießen. Aufkochen und Soßenbinder unter Rühren einstreuen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 1 Zwiebel schälen, fein würfeln. 1 Esslöffel Butterschmalz erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten. Rosenkohl darin schwenken, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Klöße abtropfen lassen, mit beiseite gelegter Petersilie bestreuen. Ente mit Gemüse auf einer Platte anrichten. Mit beiseite gelegtem Majoran und mit Preiselbeeren gefüllten Apfelhälften garnieren. Klöße und Soße dazureichen
2.
Wartezeit ca. 50 Minuten
3.
Achtung: 150 g Fett sind abgezogen!!

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 950 kcal
  • 3990 kJ
  • 65g Eiweiß
  • 40g Fett
  • 82g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,98 Prime-Versand
BIO Kokosöl
UVP: EUR 17,99
Preis: EUR 12,49 Prime-Versand
Sie sparen: 5,50 EUR (31%)
Cupcake-Riesenrad
 
Preis: EUR 18,83
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved