Gefülltes Hawaiibrötchen - so geht's

Ein Snack für alle Fälle: Ob als kleines Abendbrot oder herzhaft belegtes Brötchen für die Party, unser gefülltes Hawaiibrötchen mit der beliebten Kombination aus Schinken und Ananas schmeckt immer. Das Beste: Die Zubereitung braucht nur 25 Minuten.

 

Gefülltes Hawaiibrötchen - Zutaten für 4 Personen:

  • 150 g Ananasringe aus der Dose
  • 125 g Mozzarella
  • 3 Stiele glatte Petersilie
  • 4 helle Brötchen
  • 4 dünne Scheiben (à ca. 20 g) gekochter Schinken
  • 4 EL Hüttenkäse
  • Alufolie
 

Zubereitung:

  1. Ananasringe abgießen, abtropfen lassen und anschließend in Würfel schneiden.
  2. Mozzarella abtropfen lassen und in 8 Scheiben schneiden.
  3. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen abstreifen und grob hacken.
  4. Brötchen waagerecht halbieren. Untere Hälften so aushöhlen, dass ein ca. 1 cm breiter Rand stehen bleibt. In jede Vertiefung 1 Scheibe Schinken legen. Hüttenkäse einfüllen und Ananas darauf verteilen. Je 2 Mozzarellascheiben auflegen und mit ca. 3/4 der Petersilie bestreuen. Obere Brötchenhälften auflegen.
  5. Brötchen jeweils in Folie wickeln und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 10 Minuten backen.
  6. Folie entfernen, Brötchen auf Tellern anrichten und mit restlicher Petersilie bestreuen.
 

Nährwertangaben:

Pro Portion ca. 1260 kJ, 300 kcal. E 18 g, F 9 g, KH 36 g

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved