Gefülltes Kasseler auf Sauerkraut

Gefülltes Kasseler auf Sauerkraut Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 3/4 Bund   Petersilie  
  • 1 (ca. 125 g)  ungebrühte, grobe Bratwurst  
  • 40 g   süßer Senf  
  • 1/2 TL   getr. Majoran  
  • 800-900 g   ausgelöstes Kasselerkotelett (brutto mit Knochen ca. 1,3 kg) 
  • 2   Zwiebeln  
  • 1 (ca. 100 g)  Möhre  
  • 2-3 EL   Öl  
  • 4   sehr kleine Äpfel (ca. à 75 g) 
  • 40 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Sauerkraut  
  • 1   Lorbeerblatt  
  • 3-4   Wacholderbeeren  
  • 1 Packung   Knödel halb und halb  
  • 30 g   Butter  
  • 1-2 EL   Paniermehl  
  • 5 EL   Schlagsahne  
  • 2-3 EL   dunkler Soßenbinder  
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     frischer Majoran 

Zubereitung

75 Minuten
1.
Petersilie waschen, trocken tupfen und hacken. Brätmasse aus der Wurst drücken und mit 20 g Senf, Majoran und der Hälfte der Petersilie mischen. Mit einem langen, spitzen Messer der Länge nach durch den Kasselerstrang ein Loch schneiden und mit der Brätmasse füllen. Zwiebeln schälen. 1 Zwiebel vierteln. Möhre putzen, waschen und grob in Stücke schneiden. Kasseler, Zwiebelviertel, Möhre und Öl in einen Bräter geben. Ohne Deckel im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 45 Minuten braten. Äpfel waschen und nach ca. 20 Minuten zu dem Kasseler in die Form geben. Nach ca. 30 Minuten 1/4 Liter heißes Wasser angießen. 5 Minuten vor Ende der Bratzeit Kasseler mit dem restlichen Senf bestreichen. Inzwischen restliche Zwiebel und Speck würfeln. Speck auslassen und Zwiebelnwürfel darin andünsten. Sauerkraut, Lorbeer und Wacholderbeeren zufügen (evtl. auch den Kasselerknochen) und zugedeckt 25-30 Minuten schmoren. Ab und zu umrühren. Für die Knödel Packungsinhalt in 3/4 Liter kaltes Wasser einrühren und 10 Minuten quellen lassen. Aus dem Kartoffelteig 12 Knödel formen und in reichlich kochendes, leicht gesalzenes Wasser legen. Kurz aufkochen und ohne Deckel bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten gar ziehen lassen. Butter in einer Pfanne aufschäumen, Paniermehl unterrühren und abgetropfte Knödel darin wenden. Fertiges Kasseler und Bratäpfel warm stellen. Bratfond durch ein Sieb gießen, Sahne zufügen und aufkochen. Soßenbinder einrühren, nochmals kurz aufkochen und mit Salz und Pfeffer würzen. Kasseler in Scheiben schneiden und zusammen mit Kraut, Knödel und Bratäpfeln auf einer großen Platte anrichten. Knödeln mit Petersilie bestreuen und nach Belieben mit Majoran garniert servieren. Soße extra dazureichen
2.
Platte: Konert Wohnart
3.
Besteck: R&B
4.
Glas: Theresienthal
5.
Band, Tuch, Tablett, Kugeln: eigene Requisites

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 990 kcal
  • 4150 kJ
  • 57g Eiweiß
  • 49g Fett
  • 72g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Grillbürste
UVP: EUR 26,99
Preis: EUR 13,99 Prime-Versand
Sie sparen: 13,00 EUR (48%)
Kräuterschere
UVP: EUR 9,95
Preis: EUR 9,07 Prime-Versand
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved