Gefülltes Naanbrot

Aus LECKER-Sonderheft 4/2015
Gefülltes Naanbrot Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 30 Cashewkerne 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1   walnussgroßes Stück Ingwer 
  • 2   Bund/Töpfchen Koriander 
  • 150 ml  Öl 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 2 Packungen (à 400 g)  frischer Blechpizza­teig (Kühlregal; z. B. Tante Fanny) 
  • 3⁄4   Pesto bestreichen 
  •     Backpapier 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Für das Pesto 30 g Cashewkerne grob hacken. In einer Pfanne ohne Fett unter Wenden leicht rösten. 1 Knoblauchzehe und 1 walnussgroßes Stück Ingwer schälen und fein hacken. 2 Bund/Töpfchen Koriander waschen, trocken schütteln und grob schneiden.
2.
Mit Cashewkernen, Knoblauch und Ingwer in einen hohen Rührbecher geben. Mit einem Stabmixer pürieren, dabei 150 ml Öl untermixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 2 Packungen (à 400 g) frischer Blechpizza­teig auf dem Backpapier entrollen.
3.
1 Pizza­teigplatte auf eine leicht mit Mehl bestäubte Arbeitsfläche stürzen, sodass das Papier oben ist. Papier vorsichtig abziehen. Teig mit etwa 3⁄4 Pesto bestreichen (Rest als Dip zu Fondue oder Suppe servieren).
4.
Teig­platte darauflegen, Backpapier abziehen. Teig in 16–20 gleich große Stücke schneiden. In einer beschichteten Pfanne ohne Fett portionsweise bei mittlerer Hitze unter Wenden ca. 3 Minuten braten.

Ernährungsinfo

8 Personen ca. :
  • 170 kcal
  • 3g Eiweiß
  • 10g Fett
  • 18g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto:

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved