Gegrillte Kräuter-Zitronen-Forellen

Aus LECKER 10/2016
Gegrillte Kräuter-Zitronen-Forellen Rezept-F8565401

Ob selbst gefangen oder frisch gekauft – mit Rosmarin, Petersilie und Zitronenscheiben befüllt und im Alupäckchen gegrillt, bekommt der Fisch ganz fix ein leckeres Aroma.

Zutaten

Für Personen
  • 2   Bio-Zitronen 
  • 4 Zweig/e  Rosmarin 
  • 8 Stiel/e  glatte Petersilie 
  • 4   küchenfertige Forellen (à ca. 375 g) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 4 TL  Olivenöl 
  • 8-10 EL  trockener Weißwein 
  •     Alufolie 

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Zitronen heiß waschen und in Scheiben schneiden. Kräuter waschen und trocken schütteln. Fische waschen, trocken tupfen. Von innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Rosmarin, Petersilie und Zitronen in die Bauchöffnungen der Forellen verteilen. Für jeden Fisch ein Päckchen aus Alufolie formen. Dazu je ein Stück Alufolie in der Mitte falten und die Seitenränder zweimal umklappen. Durch die entstandene Öffnung Forelle mit je 1 TL Öl und 2–3 EL Wein hineingeben. Die Öffnung zweimal umklappen. Päckchen auf dem heißen Grill ca. 20 Minuten grillen.
3.
Tipp: Jede Forelle in ein rasch gefaltetes Alupäckchen geben, dann erst mit Öl und Wein beträufeln. So läuft nichts von der Folie herunter.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 350 kcal
  • 53g Eiweiß
  • 13g Fett
  • 1g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved