Gemüse grillen - so wird's richtig lecker!

Verschiedene Gemüsesorten auf dem Grill
Gemüse grillen mit grünem Spargel, Paprika, Pilzen und Co., Foto: gettyimages, Victoria Pearson

Wenn Sie das nächste mal den Grill anheizen, bringen Sie unbedingt auch Pilze, Mais, Spargel, Kartoffeln und Co. zum Gemüse grillen mit. Denn die leichte Alternative zu Grillwurst und Fleisch schmeckt toll vom Rost und überzeugt garantiert auch Fleischfans!

Wir erklären, welche Sorten sich zum Gemüse grillen besonders gut eignen, wie Sie Pilze, Spargel, Mais, Paprika und Co. richtig vorbereiten und wie lange das Gemüse anschließend auf dem Rost brutzeln muss, bis es gar ist.

Grüner Spargel - mit Olivenöl einpinseln

Um grünen Spargel fürs Grillen vorzubereiten zunächst die holzigen Enden abschneiden. Die Stangen mit Olivenöl bestreichen, mit Salz und Pfeffer würzen und 5-10 Minuten bei großer Hitze grillen. Lecker und schön knackig!

Spargel grillen - die besten Tipps und Tricks >>

Mais - unbedingt vorgaren

Bevor er auf den Grill wandert, müssen Sie frischen Mais kochen. Er sollte 10 Minuten in kochenem Wasser vorgegart werden. Auf dem Grillrost braucht er dann noch weitere 10 Minuten. Dabei öfter umdrehen. Gegrillter Mais schmeckt toll mit zerlassener Butter und Salz.

Maiskolben grillen - so geht's Schritt für Schritt >>

Aubergine - in Scheiben schneiden

Schneiden Sie Auberginen vor dem Grillen in Scheiben. Das Gemüse mit Salz und Zitrone würzen, anschließend ca. 30 Minuten ziehen lassen. Die Auberginenscheiben mit Küchenpapier abtupfen und mit Olivenöl bestreichen. Auf dem heißen grill mit gehacktem Knoblauch bestreuen und 4-5 Minuten grillen. Die Scheiben dabei öfter wenden.

Gemüse grillen - raffnierte Rezeptideen für ein leichtes Grillvergnügen:

Zwiebel - mit Honig und Thmyian würzen

Bevor Zwiebeln gegrillt werden können, müssen sie geschält und anschließend oben kreuzweise eingeschnitten werden, so dass die Zwiebel am Wurzelansatz noch zusammenhält. Auf Alufolie legen und mit je mit 1 EL Honig beträufeln. Etwas Thymian über die Zwiebeln streuen, die Alufolie verschließen und auf dem Rost 15-20 Minuten garen.

Champignons - mit Mariande bestreichen

Von den Champignons vor dem Grillen zunächst von die Stiele entfernen. Die Pilze dann mit einer aromatischen Marinade aus Olivenöl, Rosmarin, Thymian und Petersilie bestreichen. Dann salzen, pfeffern und von jeder Seite etwa 3 Minuten grillen.

Paprika - das Kerngehäuse entfernen

Die roten, gelben oder grünen Schoten vor dem Grillen halbieren, das Kerngehäuse entfernen und mit Öl oder Butter einpinseln. Paprika unter Wenden dann ca. 2 Minuten grillen.

Kartoffeln - in Alufolie einwickeln

Vor dem Grillen die Kartoffeln mit Schale gründlich waschen und anschließend in kochendem Salzwasser garen. Die gekochten Kartoffeln in Alufolie wickeln und auf dem Rost 10-15 Minuten grillen. Große Backkartoffeln brauchen 20-30 Minuten. Dazu schmeckt selbst gemachte Kräuterbutter oder Sour Cream.

Video-Tipp

Besonders lecker zu Gemüse vom Grill:

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema

Anzeige

LECKER empfiehlt

Müllers Mühle Kartoffel-Linsensalat
Linsen, Kicher- erbsen und Co.

Rezepte, Tipps und neue Ideen mit Hülsenfrüchten.

Friki Weihnachtsgewinnspiel
Adventsmenü gewinnen

Alle Zutaten und Rezepte für vier festliche Gänge.

Lebensmittel bequem online Einkaufen
Online Super- markt im Test

So einfach ist der Lebenmitteleinkauf im Netz.

Zimt-Plätzchen mit Schokofüllung
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Adventskalender 2016
LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved