Gemüse-Kokos-Eintopf mit Nudel-Hack-Spießen

Gemüse-Kokos-Eintopf mit Nudel-Hack-Spießen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1/2 Packung  (150 g) Pastateig küchenfertig ausgerollt (ca. 70 x 30 cm); Kühlregal 
  • 1 Scheibe  Sandwichtoast 
  • 1 (ca. 300 g)  Aubergine 
  • 2 (ca. 400 g)  rote Paprikaschoten 
  • 250 Zuckerschoten 
  • 3 (ca. 200 g)  rote Zwiebeln 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 4–5 EL  Öl 
  •     Salz 
  • 2 EL  gelbe Currypaste 
  • 400 ml  Kokosmilch 
  •     ca. 250 m Gemüsebrühe 
  • 1   Schalotte oder kleine Zwiebel 
  • 1   kleine rote Chilischote 
  • 1 Bund  Koriander 
  • 250 Rinderhackfleisch 
  • 1–2 EL  Paniermehl 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 4   Holzspieße 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Pastateig ca. 30 Minuten vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen. Packung erst kurz vor dem Verarbeiten öffnen. Toastbrot in kaltem Wasser einweichen. Aubergine und Paprikaschoten putzen, waschen und abtropfen lassen. Aubergine längs halbieren und in Scheiben schneiden. Paprika in Streifen schneiden. Zuckerschoten putzen, waschen und abtropfen lassen. Rote Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Knoblauch schälen, fein hacken
2.
2–3 EL Öl in einer Schmorpfanne erhitzen. Auberginen darin unter Wenden goldbraun braten, dabei zum Schluss die Hälfte des Knoblauchs mitbraten, mit Salz würzen. Auberginen aus der Pfanne nehmen. 2 EL Öl in die heiße Pfanne geben, Paprika und Zwiebeln darin 2–3 Minuten braten. Currypaste unterrühren, kurz anrösten und mit Kokosmilch und Brühe ablöschen. Aufkochen, Zuckerschoten zufügen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Ca. 1 Minute vor Ende der Garzeit Aubergine zufügen und mitköcheln. Fertiges Curry mit Salz abschmecken und beiseitestellen
3.
Schalotte schälen und würfeln. Chili entkernen und fein hacken. Koriander waschen, trocken schütteln und hacken. Toastbrot gut ausdrücken. Hack, Toastbrot, Paniermehl, Ei, Schalotte, Knoblauch, Chili und etwas Salz zu einer glatten Masse verkneten
4.
Nudelplatte zur Hälfte entrollen und ein ca. 35 cm langes Stück abschneiden. (Übrigen Teig wieder verpacken und zeitnah anderweitig verwenden). Teighälfte in 2 Streifen (à 17,5 x 30 cm) schneiden und diese nochmals quer halbieren (ergibt 4 Stücke à 17,5 x 15 cm). Hackmasse vierteln und zu länglichen Klößen (à ca. 5 x 12 cm) formen. Auf jedes Teigstück 1 Klößchen legen. Teigränder leicht mit Wasser befeuchten und Hackmasse in den Teig einschlagen, Ränder andrücken. Einen großen Topf mit reichlich Salzwasser aufkochen. Teigtaschen darin bei schwacher Hitze ca. 8 Minuten ziehen lassen. Fertige Nudeltaschen auf einem Sieb abtropfen lassen und in Scheiben schneiden. Auf Spieße stecken. Curry erwärmen und mit den Spießen auf Tellern anrichten

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 650 kcal
  • 2730 kJ
  • 26g Eiweiß
  • 39g Fett
  • 47g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved