Genovese-Bohnen-Bandnudeln mit Minzpesto und Garnelen

Genovese-Bohnen-Bandnudeln mit Minzpesto und Garnelen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4 Bund   Minze  
  • 3   Knoblauchzehen  
  • 30 g   Parmesankäse  
  • 60 g   Pinienkerne  
  • 9 EL   Olivenöl  
  •     Salz 
  • 200 g   Schneidebohnen  
  • 200 g   gelbe Bohnen  
  • 400 g   Tagliatelle (Nudeln) 
  • 16 (à 20 g; ohne Kopf, in Schale)  rohe Garnelen  
  •     einige Spritzer Zitronensaft 
  •     Frischaltefolie 

Zubereitung

40 Minuten
1.
Minze waschen und trocken tupfen. Blättchen, bis auf einige zum Garnieren, von den Stielen zupfen und grob hacken. Knoblauch schälen und grob hacken. Parmesan fein reiben. Minze, Knoblauch und Pinienkerne im Universalzerkleinerer fein pürieren. Nach und nach 8 Esslöffel Olivenöl darunterschlagen. Mit Salz abschmecken. Mit Folie abdecken und beiseite stellen. Bohnen putzen und waschen. Schneidebohnen schräg in Stücke schneiden. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Bohnen in ausreichend Salzwasser 12-15 Minuten garen. Inzwischen Garnelen, bis auf die Schwanzflosse, schälen und den Darm entfernen. Garnelen waschen und trocken tupfen. Mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz würzen. 1 Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Garnelen darin rundherum 2-3 Minuten braten. Nudeln mit der Hälfte des Pestos und den Bohnen vermengen. Mit den Garnelen auf einer Platte anrichten und mit Minze garnieren. Rest Pesto extra reichen

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 810 kcal
  • 3400 kJ
  • 36g Eiweiß
  • 39g Fett
  • 79g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved