Geröstete Paprika

Geröstete Paprika Rezept

Zutaten

Für Gläser (à 200 ml)
  • 5   rote Paprikaschoten 
  • 4   Knoblauchzehen 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 100 ml  Olivenöl 
  •     Fett 
  •     Alufolie 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Paprika halbieren, putzen, waschen und mit der Hautseite nach oben auf ein gefettetes Blech legen. Paprika im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: s. Hersteller) 20–30 Minuten rösten, bis die Haut dunkel wird.
2.
Knoblauch mit Schale ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit mit auf das Blech geben und zu Ende garen. Blech aus dem Backofen nehmen, mit Folie bedecken und ca. 15 Minuten ruhen lassen.
3.
Haut der Paprika abziehen. Schoten in Streifen schneiden. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Paprika und Knoblauch in einer Schüssel vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Paprika in saubere, gut verschließbare Gläser verteilen, Olivenöl daraufgießen, so dass die Paprika mit Öl bedeckt sind.
4.
Gläser verschließen und bis zum Servieren kalt stellen. Dazu schmeckt geröstetes Brot.

Ernährungsinfo

3 Gläser (à 200 ml) ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 34g Fett
  • 9g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved