Gestrudeltes Vanille-Heidelbeer-Parfait

Aus LECKER 12/2011
Gestrudeltes Vanille-Heidelbeer-Parfait Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 150 TK-Heidelbeeren 
  • 100 Cantuccini (ital. Mandelkekse) 
  • 1   Vanilleschote 
  • 4   frische Eier (Gr. M) 
  • 400 Schlagsahne 
  • 100 + 100 g Zucker 
  • 150 Crème fraîche 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Heidelbeeren auftauen lassen. Eine Kastenform (ca. 1,6 l Inhalt) mit Folie auslegen oder eine leere saubere Eispackung verwenden. Cantuccini grob hacken. Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen.
2.
Eier trennen. Zuerst Eiweiß, dann Sahne steif schlagen. Beides kühl stellen. Eigelb, Vanillemark und 100 g Zucker mit den Schneebesen des Rührgeräts ca. 5 Minuten cremig rühren. Erst Crème fraîche, dann Cantuccini, dann Sahne und zuletzt Eischnee unterheben.
3.
Heidelbeeren und 100 g Zucker mit einem Stabmixer pürieren. 1/3 Parfaitmasse mit dem Heidelbeerpüree verrühren. Die helle Vanille-Parfaitmasse in die Form geben. Heidelbeer-Parfaitmasse daraufge­ben und mit einer Gabel leicht durchziehen, sodass Schlieren entstehen.
4.
Parfait glatt streichen, mit Folie abdecken und mind. 8 Stunden, besser über Nacht, einfrieren.
5.
Parfait 10–20 Minuten vor dem Servieren antauen lassen. Aus der Form stürzen, Folie abziehen. 6 Portionen abschneiden und in Stücke schneiden. Rest verpackt wieder einfrieren.

Ernährungsinfo

10 Personen ca. :
  • 290 kcal
  • 5g Eiweiß
  • 18g Fett
  • 25g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Video-Tipp

Spiralschneider
 
Preis: EUR 4,85
Jamies Superfood
 
Preis: EUR 24,95 Prime-Versand
Chipsmaker
 
Preis: EUR 9,59 Prime-Versand
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved