Gesunde Plätzchen backen - so geht's

Gesunde Plätzchen
Gesunde Plätzchen ohne Zucker, Weißmehl und Butter

Beim Kekse backen zu Weihnachten ist oft jede Menge Zucker im Spiel. Wenn Sie lieber gesunde Plätzchen ohne raffinierte Süßungsmittel backen möchten, die aber trotzdem richtig lecker schmecken, können Sie Trockfrüchte für die Teigzubereitung verwenden und so ganz natürlich süßen. Dinkelvollkornmehl und gemahlene Mandeln ersetzen das übliche Weißmehl.

Die Trockenfrüchte für den Plätzchenteig können Sie ganz nach persönlichem Geschmack kombinieren oder auch nur eine Sorte verwenden. Neben den hier verarbeiteten Aprikosen, Datteln und Äpfeln schmecken gesunde Plätzchen auch mit getrockneten Pflaumen, Ananas oder Feigen.

 

Gesunde Plätzchen - die Zutaten für ca. 30 Stück:

  • 2 Bio-Orangen 
  • 100 g getrocknete Soft-Aprikosen 
  • 100 g getrocknete Datteln 
  • 100 g getrocknete Apfelringe 
  • 150 g Dinkelvollkornmehl 
  • 350 g gemahlene Mandeln 
  • 3 TL Backpulver 
  • 4 Eier (Gr. M) 
  • 30 Mandelkerne (ohne Haut)
Trockenfrüchte fein hacken
Getrocknete Früchte süßen den Plätzchenteig ganz natürlich
 

Gesunde Plätzchen - Schritt 1:

Die Bio-Orangen heiß waschen, trocknen und die Schale fein abreiben. Die Früchte halbieren, den Saft auspressen. Die Trockenfrüchte mit einem großen Messer fein hacken. Gehackte Früchte, Orangensaft und -schale in einer Schüssel verrühren und ca. 4 Stunden marinieren.

Eischnee unterheben
Durch den Eischnee wird der Teig für die gesunden Plätzchen besonders luftig
 

Gesunde Plätzchen - Schritt 2:

Die eingeweichten Trockenfrüchte im Universalzerkleinerer fein pürieren und in eine Schüssel füllen. Mehl, Mandeln und Backpulver mischen. Die Eier trennen. Aus dem Eiweiß mit den Schneebesen des Handrührgerätes Eischnee schlagen. Die Eigelbe nacheinander unter die pürierten Früchte rühren. Die Mehlmischung auf die Fruchtmasse sieben und unterrühren. Zum Schluss den Eischnee vorsichtig unterheben.

Teigkugeln formen
Aus dem Teig mit den Händen kleine Kugeln formen
 

Gesunde Plätzchen - Schritt 3:

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Aus dem Teig mit angefeuchteten Händen ca. 30 Kugeln formen, auf das Blech geben, leicht flach drücken und je eine Mandel leicht hineindrücken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten backen. Herausnehmen und die Plätzchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

 

Video-Tipp

 

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Grillbürste
UVP: EUR 26,99
Preis: EUR 13,99 Prime-Versand
Sie sparen: 13,00 EUR (48%)
Kräuterschere
UVP: EUR 9,95
Preis: EUR 9,07 Prime-Versand
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved