Gewürzmischungen für Weihnachten selber machen

Gewürzmischungen

Gewürzmischungen

Bratapfel, Lebkuchen, Glühwein oder Festtagsbraten: Nie duftet es so lecker wie zur Weihnachtszeit. Dafür sorgen Weihnachtsgewürze wie Zimt, Nelken, Kardamom oder Ingwer, aus denen wir herrlich aromatische Gewürzmischungen zubereitet haben. Die Gewürzmischungen machen die Gerichte zu Weihnachten aber nicht nur besonders lecker, sie sehen auch sehr dekorativ aus und eignen sich toll zum Verschenken. Verwenden Sie zum Verpacken der Gewürzmischungen kleine, etwa fünf bis sechs Zentimeter hohe Vorratsgläser. Mit einem dekorativen Etikett und bunten Bändern versehen haben Sie im Handumdrehen ein tolles Geschenk zur Hand.

Gewürzmischungen: Festtagsgewürz

Gewürzmischungen: Festtagsgewürz

Zutaten für das Festtagsgewürz:
1 TL Koriander
2 Lorbeerblätter
1 TL Wacholderbeeren
1 EL schwarzer Pfeffer
1 TL Fenchelsamen
1 EL Macis
1 TL Piment

Die Zutaten zum Aufbahren in ein fest verschließbares Glas füllen. Die Gewürzmischung zum Würzen einer Gansfüllung grob zerstoßen, zum Einreiben von Schweinebraten fein mahlen. Die Gewürzmischung reicht für ca. 2 Braten.

Probieren Sie festliche Rezepte für Weihnachtsgans.

Gewürzmischungen: Lebkuchengewürz

Gewürzmischungen: Lebkuchengewürz

Zutaten für das Lebkuchengewürz:
3 kleine Zimtstangen
1 EL Nelken
1 EL gemahlener Koriander
etwas frisch gehackter Ingwer
1 EL Kardamonkapseln

Zur Verwendung alle Zutaten für die Gewürzmischung und etwas geriebene Muskatnuss in einen Universalzerkleiner geben und mahlen. Für einen Lebkuchenteig aus 500 g Mehl 1 TL der Gewürzmischung verwenden.

Probieren Sie unsere würzigen Rezepte für Lebkuchen.

Gewürzmischungen: Glühweingewürz

Gewürzmischungen: Glühweingewürz

Zutaten für das Glühweingewürz:
2 kleine Zimtstangen
3–4 Sternanis
Orangen- und Zitronenschale(von je 1 unbehandelten Frucht)
1 EL Nelken

Orange und Zitrone heiß waschen, trocken reiben und Schale mit einem Zestenreißer in dünnen Streifen abschälen. Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech flach ausbreiten. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 100 °C/ Umluft: 75 °C/ Gas: ungeeignet) ca. 2 Stunden trocknen. Zwischendurch wenden. Zimt in kleine Stücke brechen. Zimt, Nelken, Orangen-, Zitronenschale und Sternanis in einem fest verschließbares Glas füllen.

Für die Zubereitung von Glühwein die Gewürze in einen Teefilter geben. 1 l Rotwein und 200 ml Orangensaft erhitzen. Beutel hineinhängen und ca. 30 Minuten ziehen lassen.

Probieren Sie aromatische Rezepte für Glühwein.

Gewürzmischungen: Bratapfelgewürz

Gewürzmischungen: Bratapfelgewürz

Zutaten für das Bratapfelgewürz:
1 Vanilleschote
2 EL Zucker mischen
2 kleine Zimtstangen
1 EL Nelken

Das Mark der Vanilleschote mit dem Zucker mischen. Zimtstangen und Nelken fein mahlen und mit dem Zucker mischen. Die Gewürzmischung in ein fest verschließbares Glas geben.

Die Gewürzmischung bei der Zubereitung von Bratäpfeln sorgfältig unter die Apfelfüllung mischen.

Probieren Sie fruchtige Bratapfel-Rezepte.

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
 
 
 
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved