Glutenfrei kochen - Genuss ohne Verzicht

Glutenfrei kochen - Genuss ohne Verzicht - glutenfreie_rezepte_h2_1
Ohne Mehl, dafür doppelt lecker: Pizza mit Blumenkohlkruste.

Jeder zwanzigste Deutsche ernährt sich aus gesundheitlichen Gründen glutenfrei. Viele probieren es aber auch einfach so. Dabei muss – zumindest geschmacklich - auf nichts verzichtet werden. Die besten Rezepte und Tipps rund um das Thema glutenfrei kochen finden Sie hier.

Gluten ist ein so genanntes Klebeeiweiß, das in Getreidearten wie Weizen, Dinkel, Roggen, Gerste oder Hafer vorkommt. Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit, auch Zöliakie genannt, müssen daher alle Lebensmittel meiden, die daraus hergestellt werden. Dazu zählen Mehl, Teigwaren, Grieß, Stärke oder auch Paniermehl. Gluten versteckt sich in vielen Produkten, sodass man schnell den Überblick verlieren kann, was erlaubt ist und was nicht. Um stets auf der sicheren Seite zu sein, sollte deswegen immer die Zutatenliste auf Verpackungen gelesen werden.

Glutenhaltig sind unter anderem:

  • Brot und Brötchen
  • Nudeln
  • Knödel
  • Pizza
  • Kekse und Kuchen
  • Müsliriegel
  • Knabbersachen wie Salzstangen
  • Bier
  • Panierte Lebensmittel

Glutenfrei kochen – das darf in den Topf

Die Liste der "verbotenen" Dinge scheint lang. Aber ein Leben ohne Pizza und Co? Das muss nicht sein! Denn: Nudeln, Brot und andere Lieblingslebensmittel aus Getreide gibt es mittlerweile auch in glutenfreier Version. Und das nicht nur im Bio-Laden, sondern auch im Supermarkt. Außerdem kann auf glutenfreie Getreidealternativen zurückgegriffen werden, wie Reis, Quinoa, Amaranth, Buchweizen, Lupinenmehl und Mais.

Es gibt viele weitere Lebensmittel, die nach Lust und Laune genossen werden dürfen. Bei einer glutenfreien Ernährung ist allerdings darauf zu achten, möglichst unverarbeitete und somit naturbelassene Lebensmittel zu verwenden. Dazu gehören:

Darauf sollten Sie in Ihrer Küche achten

Doch zum glutenfreien Kochen gehört noch mehr, zum Beispiel die richtige Lagerung und Verarbeitung der Produkte. Besonders wenn mehrere Personen in einem Haushalt leben, die sich nicht alle glutenfrei ernähren, müssen Maßnahmen ergriffen werden. Dazu zählt insbesondere die Trennung glutenfreier von glutenhaltigen Produkten.

Eine Pfanne, in der zuvor ein paniertes Schnitzel gebraten wurde, muss unbedingt gereinigt werden, bevor sie zum glutenfreien Kochen verwendet wird. Gleiches gilt für das Aufschneiden von Brot. Für ein glutenfreies Brot sollte ein anderes Messer genommen werden als für ein herkömmliches.

Sollten glutenfreie und glutenhaltige Nudeln gekocht werden, muss dies in zwei verschiedenen Töpfen passieren. Darüber hinaus sollten auch zwei unterschiedliche Kochlöffel zum Umrühren verwendet werden. Denn: Gluten setzt sich leicht an rauen Oberflächen fest.

Grundsätzlich ist es ratsam, ausgewählte Küchengeräte aus Holz und Kunststoff jeweils nur für glutenfreie Lebensmittel zu verwenden. Dafür bietet es sich an, diese mit einem Aufkleber oder etwas anderem zu markieren. Wer diese einfachen Tipps befolgt, wird auf Genuss nicht mehr verzichten müssen.

Kategorie & Tags

Anzeige

LECKER empfiehlt

Grilled Cheese mit Brombeeren
Leckere Käserezepte

Die Gewinner des großen COMTÉ Rezeptwettbewerbs.

Maccaroni all'àmatriciana-Rezept
Das war die Prep&Cook Night

Tolle Rezepte und Impressionen der KRUPS Kochevents.

Orangen-Joghurt-Creme mit Schokolade
Großer Elinas Rezeptwettbewerb

Ihr Lieblingsrezept mit cremigem Joghurt nach griechischer Art.

Dampfgaren mit AEG
Dampfgaren ist im Trend!

Alles über die schonende Garmethode.

Exklusives Koch-Event mit TV-Koch „Studi“
Gewinnspiel mit TV-Koch "Studi"

Einladung für ein exklusives Kochevent zu gewinnen!

Brombeer Scones
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

Feurig-knusprige Pizzabrotstangen mit Chili-Dip
Salate und Fingerfood

Tolle Ideen für ein spätsommerliches Picknick.

KitchenAid in Kristallblau

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved