Granatapfel entkernen - so einfach geht's

Granatapfel entkernen
Granatapfel entkernen geht mit unseren Tipps ganz leicht

Die saftig-süßen, leicht herben Kerne des Granatapfels sind das leuchtend rote Highlight auf Desserts oder auch in herzhaften Gerichten. Mit gleich 3 verschiedenen Tricks zeigen wir, wie du ganz leicht an die heißgeliebten Granatapfelkerne kommst - ganz ohne Küchen-Chaos und Sauerei.

 

Granatapfel entkernen - der Kochlöffel-Trick 

Die Schwierigkeit beim Entkernen eines Granatapfels besteht darin, die Küche und sich selbst möglichst sauber zu lassen. Mit dem Kochlöffel-Trick minimierst du die Gefahr, dass die Spritzer des Granatapfels in alle Himmelrichtungen schießen.

Zerteile dazu den Granatapfel in der Mitte - und zwar unter fließendem Wasser. Halte ihn einfach unter den Wasserhahn und setze erst dann das Messer an, wenn der Wasserstrahl den gesammten Granatapfel umläuft. Potentielle Spritzer werden so vom Wasser "aufgefangen", und die Küche bleibt sauber. 

Halte die Hälfte nun über eine Schüssel oder ein Gefäß und klopfe mit eine Kochlöffel die Kerne aus dem Gehäuse. Lösen sie sich nicht alle auf anhieb, hilf mit den Fingern nach und übe etwas Druck auf den Granatapfel aus. 

 

Granatapfel entkernen - der Unterwasser-Trick 

Granatapfel unter Wasser entkernen
Wer einen Granatapfel unter Wasser entkernt, vermeidet unschöne Spritzer an Wänden und Co.

Eine weitere Möglichkeit, Granatäpfel zu entkernen, ist die Kerne einfach unterwasser aus der Frucht herauszupulen. Wird der Granatapfel vollständig von Wasser umgeben, hat der Saft gar keine Chance, herauszuspritzen. 

Ritzt du die Haut des zerteilten Granatapfels oben, unten, rechts und links etwas an, kannst du die Frucht auch vorsichtig auseinanderziehen. So erwischt du auch wirklich alle Kerne. Gieße das Wasser anschließend durch ein Sieb. Die Granatapfelkerne kannst du jetzt ganz leicht weiterverarbeiten.

 

Granatapfel entkernen - der Löffel-Trick

Granatapfel mit einem Esslöffel entkernen
Hier wird der Esslöffel als Werkzeug zum Entkernen des Granatapfels verwendet

Ähnlich wie bei dem Kochlöffel-Trick, wird auch bei dieser Methode ein Hilfsmittel fürs Entkernen verwendet: ein Esslöffel. Doch bevor dieser alle Kerne fein säuberlich aus dem Gehäuse kratzt, muss der Granatapfel geviertelt werden. Halte ihn dazu unter den Wasserhahn und schneiden ihn mit einem Messer in 4 gleichgroße Teile. 

Nehme nun eine Schüssel zur Hilfe. Halte das erste Viertel des Granatapfels ganz tief in die Schüssel hinein und löse die Kerne vorsichtig mit dem Esslöffel heraus. Gehe so mit den restlichen Vierteln vor, bis alle Kerne in der Schüssel sind. 

 

Kann ich die weißen Trennwände mitessen? 

Übersiehst du beim Entkernen das ein oder andere Stück weiße Trennwand, und es landet doch auf dem Teller, ist dies nicht weiter schlimm. Generell solltest du sie jedoch aussortieren, da sie ungenießbare Bitterstoffe enthalten. 

 

Video-Tipp

 

 

 

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved