Gratinierte Zwiebelsuppe mit Mett-Croutons und Käse

Gratinierte Zwiebelsuppe mit Mett-Croutons und Käse Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1,25 kg  Zwiebeln 
  • 1–2   Knoblauchzehen 
  • 5–6   Zweige frischer Thymian 
  • 2 klare Brühe 
  • 75 Butter oder Margarine 
  • 300 ml  trockener Weißwein 
  •     Pfeffer 
  • 8 Scheiben (ca. 120 g)  Baguette 
  • 250 Schweinemett 
  •     Salz 
  •     Zucker 
  • 80 geriebener Käse (z. B. mittelalter Gouda oder Comté Käse) 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln in feine Ringe schneiden, Knoblauch sehr fein hacken. Thymian waschen und trocken schütteln. Von 2–3 Stielen die Blättchen abzupfen
2.
Brühe erhitzen. 40 g Fett in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten, bis sie leicht zu bräunen beginnen. Mit Brühe und Weißwein ablöschen. Mit Pfeffer würzen, 3 Stiele Thymian zufügen und aufkochen. Zugedeckt 15–20 Minuten köcheln lassen
3.
Baguettescheiben mit Mett bestreichen. 35 g Fett in einer großen Pfanne erhitzen und die Scheiben zuerst von der Brotseite rösten. Dann wenden und die Mettseite goldbraun braten. Aus der Pfanne nehmen
4.
Zwiebelsuppe mit Salz, Pfeffer und eventuell einer Prise Zucker abschmecken. Suppe in ofenfeste Tassen oder Teller verteilen. Mit jeweils einem Mett-Croûton belegen und mit Käse und Thymian bestreuen. Unter dem vorgeheizten Grill 4–5 Minuten gratinieren. Eventuell mit Thymian garnieren und sofort servieren

Ernährungsinfo

8 Personen ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 15g Eiweiß
  • 19g Fett
  • 16g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved