Graupensuppe mit Möhren, Erbsen und geräucherter Makrele

Graupensuppe mit Möhren, Erbsen und geräucherter Makrele Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Zwiebeln 
  • 1 EL  Sonnenblumenöl 
  • 1,5 Gemüsebrühe 
  • 250 Perlgraupen 
  • 3 (ca. 300 g)  Möhren 
  • 4 (ca. 400 g)  geräucherte Makrelenfilets 
  • 3 Stiel(e)  Petersilie 
  • 150 tiefgefrorene Erbsen 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 TL  gemahlener Kreuzkümmel 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln schälen und würfeln. Öl in einem Bräter erhitzen. Zwiebeln darin andünsten, bis sie glasig sind. Mit Brühe aufgießen. Graupen zugeben und auf mittlerer Hitze ca. 25 Minuten garen.
2.
Inzwischen Möhren putzen, schälen und in schräge Scheiben schneiden. Möhren ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit zu den Graupen geben. Haut der Makrele entfernen und Filets in grobe Stücke schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln.
3.
Blätter abzupfen und fein hacken.
4.
Gefrorene Erbsen ca. 3 Minuten vor Ende der Garzeit zum Eintopf geben und zu Ende garen. Ca. 2/3 Petersilie zur Suppe geben. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken. Suppe anrichten, Makrelenstücke vorsichtig kurz unterheben und mit der restlichen Petersilie bestreuen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 550 kcal
  • 2310 kJ
  • 30g Eiweiß
  • 19g Fett
  • 56g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Triemer, Isabell

Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,98 Prime-Versand
Jamies Superfood
 
Preis: EUR 24,95 Prime-Versand
Chipsmaker
 
Preis: EUR 9,59 Prime-Versand
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved