Grießkuchen mit Orangensirup

Grießkuchen mit Orangensirup Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 175 g   Walnusskerne  
  • 250 g   Butter  
  • 400 g   Weichweizengrieß  
  • 2 EL   Mehl  
  • 2 TL   Backpulver  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 500 g   Vollmilch-Joghurt  
  • 500 g   Zucker  
  • 2   unbehandelte Saftorangen  
  •     Fett 

Zubereitung

50 Minuten
1.
125 g Walnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen. Butter schmelzen. Grieß, Mehl, Backpulver und Vanillin-Zucker mischen.
2.
Joghurt und 350 g Zucker verrühren. Butter, Grieß-Mischung und geröstete Walnüsse unterrühren und ca. 15 Minuten quellen lassen. Inzwischen ein Backblech (32 x 39 cm) fetten.
3.
Grießmasse mit den Schneebesen des Handrührgerätes 2-3 Minuten aufschlagen, auf das Backblech geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 20-30 Minuten goldbraun backen.
4.
Inzwischen 150 g Zucker mit wenig Wasser in einem Topf goldbraun karamellisieren lassen. Orangen heiß waschen, trocken reiben und Schale in Zesten abreißen. Orangen halbieren und auspressen. Karamell mit Orangensaft ablöschen und 7-10 Minuten unter schwacher Hitze zu einer dicklichen, sirupartigen Konsistenz einkochen.
5.
Zuletzt Orangenzesten unterheben und auskühlen lassen.
6.
Kuchen herausnehmen, noch heiß mit Orangensirup beträufeln (evtl. übrigen Orangesaft anderweitig verwenden) und über Nacht stehen lassen. Mit übrigen Walnüssen verzieren
7.
12 Stunden Wartezeit

Ernährungsinfo

20 Stücke ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 44g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved