• Videos
    Kochschule
    Backschule
    Asiatisch kochen
    Starköche
    Youtube
  • Galerien
  • Starköche
    Christian Rach
    Johann Lafer
    Horst Lichter
    Jamie Oliver
    Alfons Schuhbeck
    Steffen Henssler
    Frank Rosin
    Sarah Wiener
    Cornelia Poletto
    Andreas Schweiger
    Mike Süsser
    Frank Oehler
    Ole Plogstedt
    Martin Baudrexel
    Ralf Zacherl
    Mario Kotaska
  • Gewinnspiele
  • Shops
    LECKER Laden
    Abo-Shop
    Lebensmittel-Shop
    Kochbuch-Shop
    Küchen-Shop
  • Newsletter
  • iPad
  • iPhone
  • Android
  •  
    Facebook
 LECKER.de » Grillen

Der richtige Grill für alle Fälle


Ob Holzkohle- Gas- oder Elektrogrill - auf dem Markt gibt es für jeden Geschmack den richtigen Grill. Welches der passende Grill für Sie ist? Antwort auf diese Frage finden Sie hier…

Der Holzkohlegrill

Der richtige Grill für alle Fälle - holzkohlegrill
Foto: www.sxc.hu
Grill-Typ: 3-Bein-Grill

Der Klassiker-Grill ist der Holzkohlegrill. Zum Betrieb eines Holzkohlegrills benötigt man immer Holzkohle und im Handel erhältliche Grillanzünder. Verwenden Sie niemals Spiritus oder Benzin als Beschleuniger! Den Holzkohlegrill gibt es in unterschiedlichen Formen und Ausführungen. Für private Feiern wir dabei häufig der 3-Bein-Grill verwendet.

Moderne Formen des Holzkohlegrills sind der Schwenkgrill und der Kugelgrill.

Der Schwenkgrill

Der richtige Grill für alle Fälle - schwenkgrill
Foto: www.sxc.hu
Grill-Typ: Schwenkgrill

Der Schwenkgrill bietet ein Grillvergnügen mit Lagerfeuer-Atmosphäre. Er besteht aus einem dreibeinigen Gestell, an dem dann der Grillrost aufgehängt wird. Darunter befindet sich ein feuerfestes Gefäß, in das die Grillkohle getan wird. Über eine Kette kann die Höhe des Rostes eingestellt werden. Mit diesem Grill können gr´ße Mengen gegrillt werden. Der Schwenkgrill kann zudem schnell wieder zusammengeklappt und somit einfach transportiert werden.

Der Kugelgrill

Der richtige Grill für alle Fälle - kugelgrill
Foto: www.sxc.hu
Grill-Typ: Kugelgrill

Der Kugelgrill hat eine Haube, so dass der Grill geschlossen werden kann. Auf diese Weise wird ein indirektes Grillen ermöglicht, zum Beispiel für die Zubereitung von großen Fleischstücken wie Braten oder ganzem Geflügel. Bei geschlossenem Deckel gleicht der Kugelgrill einem Heißluftbackofen, da die Luft innerhalb des Grills zirkulieren kann.

Der Gasgrill - für Profi-Griller

Weitere Themen
  • Vegetarisch grillen - Gemüse und Käse vom Rost

    Vegetarisch grillen: Leckere Rezept-Ideen zum Grillen mit Gemüse, Käse & Co.

  • Grillideen - raffinierte Rezepte vom Rost

    Kreative Grillideen mit Fleisch, Fisch und vegetarisch. So begeistern Sie Gäste!

  • Picknick-Grill – Rezepte für den Grillspaß unterwegs

    Ob Wurst oder Spieß - ist der Grill mobil, wird der Grill-Fan zum Picknicker.

  • Tomatensalat - die besten Rezepte

    Tomatensalat ist ein echter Sommersalat - toll zum Grillen oder für's Sommerfest.

Der Gasgrill ist eher etwas für den Profi-Griller, da sie häufig als kompletter Grillwagen geliefert werden. In diesen kann das Grill-Zubehör bequem untergebracht werden, außerdem gibt es meistens noch zusätzliche Ablageflächen und eine Möglichkeit zum Warmhalten der Speisen.

Ein Gasgrill werden entweder über eine große Gasflasche oder eine kleine Gaskartusche betrieben, ganz abhängig von der Größe des Grill-Gerätes. Auf jeden Fall darauf achten, dass immer genügend Gas vorhanden ist, sonst hat das Grillvergnügen vielleicht ein jähes Ende.

Der Lavasteingrill

Der richtige Grill für alle Fälle - lavasteingrilll
Foto: www.sxc.hu
Grill-Typ: Lavasteingrill

Eine Form des Gasgrills ist der Lavasteingrill. Beim Lavasteingrill entfällt das lästige Kaufen und Schleppen von Holzkohle. Dafür muss der Lavastein regelmäßig ausgetauscht werden, weil sich das reingebrutzelte Fett nicht entfernen lässt. Unter den Steinem wird die Hitze über ein Gas-Flamme erzeugt. Auf den Lavasteinen schmecken Fleisch, Fisch und Gemüse ähnlich gut wie auf Holzkohle.

Der Elektro-Grill

Der richtige Grill für alle Fälle - tischgrill
Foto: www.sxc.hu
Grill-Typ: Elektro-Grill

Ein Elektro-Grill ist praktisch. Damit kann man sogar in der kalten Jahreszeit in der Wohnung grillen. Ein Tisch-Grill eignet sich vor allem auch zum gemütlichen Grillen in geselliger Runde, da jeder an den Grill herankommt, wenn man ihn in der Tischmitte platziert.

Man benötigt keine Holzkohle, lediglich einen Stromanschluss, kann direkt loslegen und auch die Reinigung des Gerätes ist sehr leicht.

Der Kamin- oder Gartengrill

Wenn man einen Garten besitzt kann man sich auch für einen Kamingrill entscheiden. Hier wird über offenem Feuer gegrillt, der Kamingrill dient dabei gleichzeitig als Wärmequelle.

Der Einmal- oder Camping-Grill

Der richtige Grill für alle Fälle - einmalgrill
Foto: www.sxc.hu
Grill-Typ: Einmal-Grill

Für spontanes Grillen am See, auf dem Campingplatz oder im Urlaub bieten sich Einmal-Grills an. Diese bestehen aus mit Holzkohle befüllten Aluminiumschalen. Die Schalen sind dann mit einem Gitterdraht abgedeckt und haben manchmal auch ausklappbare Metallfüße. So kann ganz problemlos auch mal unterwegs gegrillt werden!

FOTOGALERIE

Die besten Fleisch-Rezepte für den Grill

Fleisch grillen - Rezept-Ideen mit Kotelett und Co.

Veröffentlicht in LECKER.de

Mehr zum Thema Grill und Grillen

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Hilfe
0
Sie haben sich 0 Rezepte gemerkt
Zum Merkzettel
Grills im Test

selbst.de präsentiert

Den richtigen Grill finden: selbst.de testet Holzkohle-, Gas- und Elektrogrills.

Zu den Tests
Handgriffe
Maiskolben grillen

Maiskolben grillen und lecker würzen - so einfach geht's Schritt für Schritt!

Spargel grillen

Spargel grillen: Sobald die Grillsaison beginnt, kommt der Spargel zum Steak auf den Rost.

Zucchini grillen

Zucchini grillen sorgt für leckere Abwechslung auf dem Grill-Büffet.

Forelle grillen

Krosse Haut und zartes, saftiges Fleisch: Forelle Grillen ist ein ganz besonderer Genuss.

Ein Griller beantwortet Fragen und zeigt auch gleich, wie es praktisch geht.


Alle Videos
Grilltypen für alle Geschmäcker

Grillen

Grillen bedarf heutzutage keines besonderen Talents mehr, sondern nur der Auswahl der richtigen Hilfsmittel. Welcher Grill für das perfekte Grillerlebnis?

Zum Artikel