Großes Lebkuchenherz

Großes Lebkuchenherz Rezept

Lebkuchen in seiner schönsten Form: Ein Lebkuchenherz macht sich gut auf dem bunten Teller, als Weihnachtsbaumschmuck oder als Geschenk für die Liebsten.

Lebkuchenherz

Je nach Region und Zutaten ist Lebkuchen unter verschiedenen Bezeichnungen bekannt. Mal heißt er Pfefferkuchen, Mal heißt er Pfefferkuchen, mal Honigkuchenoder Gewürzkuchen. In Herzform ist das Gebäck vor allem von Jahrmärkten bekannt. Noch besser schmecken Lebkuchenherzen aber selbst gebacken und eigenhändig mit Zuckerguss verziert.

Großes Herz aus Lebkuchenteig

Zutaten

  • 60 Butter oder Margarine 
  • 125 flüssiger Honig 
  • 60 Zucker 
  • 1/4 Päckchen  Lebkuchengewürz 
  • 250 Mehl 
  • 1 gestrichene(r) TL  Backpulver 
  • 3 TL  Kakaopulver 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1   Eiweiß (Größe M) 
  • 250 Puderzucker 
  •     Kandierte Veilchen und Zuckerperlen 
  •     Mehl 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Backpapier 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Fett, Honig, Zucker und Lebkuchengewürz unter Rühren erhitzen, bis sich der Zucker vollständig gelöst hat (nicht kochen!). Auskühlen lassen. Mehl, Backpulver und Kakao mischen. Ei zur Fett-Masse geben und Mehlmischung darauf sieben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig in Folie wickeln und an einem kühlen Ort ca. 2 Stunden ruhen lassen.
2.
Teig auf gut bemehlter Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen. Mit einer Herzform oder einer selbstgemachten Schablone ein Herz (22 x 20 cm) ausstechen. Restlichen Teig verkneten, nochmals ausrollen und kleine Herzen (6 x 5 cm) ausstechen. Großes Herz auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 12-15 Minuten backen. Nach ca. 5 Minuten die kleinen herzen mit auf das Backblech legen. Herzen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
3.
Inzwischen Puderzucker und Eiweiß mit den Schneebesen des Handrührgerätes verquirlen. Guss, bis auf 1 EL, in eine Sterntülle füllen und das große Herz damit umranden. Umrandung mit kandierten Veilchen, rosa Zucker und Zuckerperlen verzieren. 1 EL Zuckerguss in einen Gefrierbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden und das große Herz damit beschriften. Restlichen Guss zum Verzieren der kleinen Herzen verwenden. Pro kleines Herz ca. 540 kJ/130 kcal. E 2 g/F 3 g/KH 24 g

Ernährungsinfo

  • 250 kcal
  • 1050 kJ
  • 3g Eiweiß
  • 5g Fett
  • 49g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved