Grüne Spargelsuppe mit Pecorino-Spänen

Grüne Spargelsuppe mit Pecorino-Spänen Rezept

Ob als Vorspeise oder für den Brunch, das cremige Spargelsüppchen sorgt für kleine Genussmomente am Tisch.

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  grüner Spargel 
  • 2   Lauchzwiebeln 
  • 1   Zucchini 
  • 2 EL  Olivenöl 
  • 600 ml  Gemüsebrühe 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 200 Schlagsahne 
  • 6 Stiel(e)  Kerbel 
  • 30 Pecorinokäse 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Spargel waschen und das untere 1/4 abschneiden. 4–6 Spargelspitzen beiseitelegen. Übrigen Spargel in Stücke schneiden. Lauchzwiebeln waschen, putzen und den weißen Teil in Stücke schneiden. Grünen Teil in dünne Ringe schneiden. Zucchini waschen, putzen, längs halbieren und in Scheiben schneiden
2.
Öl in einem Topf erhitzen. Gemüse, bis auf den grünen Teil der Lauchzwiebeln, darin andünsten. Brühe zugießen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln lassen. Nach etwa Hälfte der Kochzeit übrige Lauchzwiebeln zugeben
3.
Spargelspitzen in kochendem Salzwasser 3–4 Minuten garen. Abgießen, unter kaltem Wasser kurz abschrecken und halbieren. Sahne in die Suppe geben, nochmals aufkochen und pürieren
4.
Kerbel waschen, trocken schütteln und die Blättchen von 4 Stielen fein hacken. Pecorino hobeln. Suppe nochmals abschmecken und in Tassen anrichten. Mit Pecorino, Spargelspitzen, schwarzem Pfeffer und Kerbelblättchen garnieren
5.
Bei 6 Personen:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 190 kcal
  • 790 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 16g Fett
  • 6g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved