Gulasch nach Wildart

Gulasch nach Wildart Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 800 g   Schweinenacken  
  • 2-3   Lorbeerblätter  
  • 3   Nelken  
  • 5   Wacholderbeeren  
  • 1 (5 g)  Tüte getrocknete Mischpilze  
  • 1/4 l   Rotwein  
  • 3   Zwiebeln  
  • 500 g   Champignons  
  • 2 EL   Butterschmalz  
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2 EL   Mehl  
  • 1 EL   schwarzes Johannisbeer-Gelee  
  • 1 EL   Crème fraîche  
  •     Birnen, Preiselbeeren und Petersilie 

Zubereitung

120 Minuten
1.
Fleisch waschen und in große Würfel schneiden. Lorbeerblätter, Nelken, Wacholderbeeren, Mischpilze und Rotwein zufügen. Ca. 1 Stunde ziehen lassen. In Abständen wenden. Inzwischen Zwiebeln schälen, in Spalten schneiden.
2.
Champignons putzen, waschen und halbieren. Fleischwürfel abtropfen lassen und trocken tupfen. Marinade dabei auffangen. Schmalz erhitzen. Zwiebeln und Champignons darin ca. 5 Minuten braten und herausnehmen.
3.
Fleisch im Bratfett unter Wenden rundherum kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Mehl bestäuben. Mit 700 ml Wasser und Marinade ablöschen. Bei mittlerer Hitze ca. 1 1/4 Stunden garen. Zwiebeln und Champignons während der letzten 1/2 Stunde zufügen.
4.
Nochmals abschmecken und mit Gelee und Crème fraîche verfeinern. Mit Petersilie garniert servieren. Dazu schmecken mit Preiselbeeren gefüllte Birnen, kleine Petersilienmöhren und Spätzle.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 550 kcal
  • 2310 kJ
  • 41g Eiweiß
  • 35g Fett
  • 9g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved