Hackbällchen - Zubereitung und Rezepte

Hackbällchen - Zubereitung und Rezepte

Eine runde Sache: würzige Hackbällchen schmecken Groß und Klein und lassen sich unendlich kombinieren. Als Hauptgericht zu Gemüse, Kartoffeln oder Nudeln stillen Hackbällchen den großen Hunger. Serviert mit raffinierten Dips sind die Klößchen ein beliebter Party-Snack. Suppen, Aufläufe oder Currys peppen Hackbällchen als würzige Fleischeinlage auf. Lass dir unsere Hackbällchen schmecken - so wie du sie am liebsten magst!

 

So geht das Grundrezept für Hackbällchen

Die Grundlage für Hackbällchen ist Hackfleisch. Je nach Rezept und Geschmack können von Schweinemett über Lammhack bis Tatar alle Arten von Fleisch verwendet werden. In drei einfachen Schritten kommst du zu leckeren Hackbällchen.

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Hackfleisch
  • 1 Ei
  • 1 eingeweichtes Brötchen oder Semmelbrösel
  • 1 mittlere fein gewürfelte Zwiebel
  • Pfeffer und Salz
 

So werden Hackbällchen gemacht: Schritt 1

Alle Zutaten wandern zusammen in eine Rührschüssel. Solltest du ein Brötchen verwenden, weiche dieses mindestens 5 Minuten in lauwarmer Milch oder Wasser ein, bevor du die Flüssigkeit wieder herauspresst und das Brötchen den anderen Zutaten hinzufügst. Danach gründlich durchkneten.

Hackbällchen-Masse kneten
Die Zutaten lassen sich mit der Hand oder mit dem Mixer mit Knethaken vermengen
 

Schritt 2 - Formen

Aus der Hackmasse Bällchen formen. Für besonders gleichmäßige Klößchen formst du die Hackfleischmasse zunächst zu einer längeren Wurst und teilst diese mit dem Messer in Stücke mit gleichem Abstand. Anschließend formst du diese zwischen beiden Handflächen zu Bällchen. Tipp: wenn die Masse zu sehr an den Handflächen klebt, hilft es sie ein wenig zu befeuchten.

Hackbällchen formen
Gleichgroß geformte Hackbällchen haben die gleiche Garzeit
 

Schritt 3 - Anbraten

Anschließend die Bällchen in einer Pfanne mit Öl oder Butterschmalz 7-10 Minuten von allen Seiten anbraten.

Hackbällchen anbraten
Scharf angebraten schmecken Hackbällchen am besten
 

Die richtige Würze

Wer seinen Hackbällchen eine raffinierte Würze verleihen möchte, kann der Fantasie freien Lauf lassen. Mit Kreuzkümmel, Zimt oder Minze erhalten die Hackbällchen eine orientalische Note, mit Chili und frischem Koriander wird's asiatisch. Das Würzgeheimnis klassischer Königsberger Klopse sind gehackte Sardellenfilets.

 

Welche Beilagen passen zu Hackbällchen?

Hackbällchen schmecken schon pur einfach wunderbar, mit der richtigen Beilage wird aus Ihnen ein leckeres und sättigendes Gericht. Das Gute ist: Zu Hackbällchen passt beinahe alles. Ob Brot oder Pasta, Gemüse, Reis oder Salat – Hackbällchen lassen sich super kombinieren. Doch nicht nur das, auch überbacken, mit schmackhafter Soße oder als Einlage in der Suppe sind Hackbällchen ein Genuss.

 

Lerckere Hackbällchen-Rezepte weltweit

Ob sie nun Köttbullar, Albondingas, Köfte oder Königsberger Klopse heißen - Hackbällchen sind in vielen Ländern beliebt! Darum werden sie kulinarisch auch so vielfältig interpretiert. 

 

Rezepte für überbackene Hackbällchen

In leckerer Soße und mit Käse überbacken. Bleiben da überhaupt noch Wünsche offen? Bei diesen Rezepten für überbackene Hackbällchen fällt die Auswahl auf das passende Rezept denkbar schwer.

 

Hackbällchen als Suppeneinlage

Als Einlage in einer klassischen Brühe sind Hackbällchen das Highlight! Auch in exotischen Suppen sind sie, besonders gewürzt, richtig lecker!

 

Hackbällchen als Snack, Fingerfood und für's Buffet

Auf Partys und für mal eben so: Hackbällchen gehen immer und sind meist schnell vergriffen, deshalb am besten ein paar mehr pro Person einplanen.

Wie gefallen Ihnen unsere Rezepte für Hackbällchen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback unter unseren Artikeln und Rezepten oder bei LECKER.de auf Facebook.

Immer auf dem Laufenden sein:
Abonnieren Sie hier den kostenlosen Newsletter von LECKER.de >>

 

Video-Tipp

 

Mehr zum Thema Hackfleisch

Kategorie & Tags
Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Grillschürze
UVP: EUR 13,90
Preis: EUR 9,91 Prime-Versand
Sie sparen: 3,99 EUR (29%)
Avocadoschneider
UVP: EUR 10,99
Preis: EUR 6,84 Prime-Versand
Sie sparen: 4,15 EUR (38%)
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved