Hackbällchenspieße mit Blätterteigsternen

Aus LECKER 12/2015
Hackbällchenspieße mit Blätterteigsternen Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 5   TK-Blätterteigquadrate (225 g) 
  • 1   Eigelb 
  • 1   Brötchen vom Vortag 
  • 1   Zwiebel 
  • 750 gemischtes Hack 
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 1 EL  mittelscharfer Senf 
  •     Salz, Pfeffer, Edelsüßpaprika 
  • 4 EL  Öl 
  •     Mehl 
  •     Backpapier 
  •     Holzspießchen 
  •     Für den Schmand-Dill-Dip 
  • 1 Bund  Dill 
  • 400 Schmand 
  • 2 EL  mittelscharfer Senf 
  • 3–4 EL  flüssiger Honig 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Für den Chili-Feta-Dip 
  • 1   rote Chilischote 
  • 1   Zwiebel 
  • 200 Feta 
  • 6–8 EL  Ajvar (Paprikazubereitung; Glas) 
  • 8 EL  Schlagsahne 
  •     Pfeffer 
  •     Für den Heidelbeerglühwein 
  • 1   Vanilleschote 
  • 1   Bio-Orange 
  • 1,5 Heidelbeersaft 
  • 2   Zimtstangen 
  • 4   Gewürz­nelken 
  • 150 brauner Zucker 
  • 200 ml  brauner Rum 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Sterne Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Zwei Back­bleche mit Backpapier auslegen. Blätterteigquadrate nebeneinanderlegen und ca. 15 Minuten bei Raumtemperatur antauen lassen.
2.
Dann übereinanderlegen und auf bemehlter Arbeitsfläche größer (ca. 37 x 37 cm) ausrollen. Mit einem Sternausstecher (ca. 6 cm Ø) dicht an dicht Sterne ausstechen. Auf die Bleche setzen.
3.
Teigreste erneut übereinanderlegen (nicht verkneten), erneut ausrollen und weitere Sterne ausstechen. Rest Teig ebenso verarbeiten. Eigelb und 2 EL Wasser verquirlen. Sterne damit bestreichen.
4.
Nacheinander im heißen Ofen 10–12 Minuten backen. Herausnehmen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
5.
Für die Hackbällchen Brötchen in Wasser einweichen. Zwiebel schälen, fein würfeln. Brötchen gut ausdrücken. Mit Hack, Zwiebel, Ei und Senf verkneten. Mit je 1 TL Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Aus der Masse mit angefeuchteten Händen ca. 30 Hackbällchen formen.
6.
Öl in 2 Por­tionen in einer Pfanne erhitzen. Hackbällchen darin portionsweise bei mittlerer Hitze 6–8 Minuten rundherum braun braten. Herausnehmen, auf Küchenpapier etwas abtropfen lassen.
7.
Je 1 Hackbällchen und 1 Blätterteigstern mit einem Holzspießchen zusammenstecken.
8.
Für den Schmand-Dill-Dip Dill waschen, trocken schütteln und sehr fein hacken. Schmand, 2 EL Senf, Honig und Dill verrühren. Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.
9.
Für den Chili-Feta-Dip Chili putzen, längs aufschneiden, entkernen, waschen und in feine Ringe schneiden. Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Feta fein zerbröseln. Feta mit Chili, Zwiebel, Ajvar und Sahne verrühren.
10.
Mit Pfeffer würzen.
11.
Für den Heidelbeerglühwein Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark herauskratzen. Orange heiß waschen, abtrocknen und die Schale dünn abschälen. Orange halbieren und auspressen. Orangenschale, -saft, Zimt, Nelken, Zucker und Rum in einen Topf geben.
12.
Erhitzen, aber nicht kochen, ca. 10 Minuten ziehen lassen. Heiß servieren.
13.
Dips und die übrigen Blätterteigsterne dazu reichen.

Ernährungsinfo

30 Stück ca. :
  • 180 kcal
  • 8g Eiweiß
  • 13g Fett
  • 6g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto:

Video-Tipp

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved