Hähnchen auf chinesische Art

Hähnchen auf chinesische Art Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 100 Lauchzwiebeln 
  • 1 Dose(n) (236 ml/ 140 g Abtrg.)  Ananas in Ringen 
  • 125 Sojasprossen 
  • 500 Hähnchenfilet 
  • 200 10-Minuten Reis 
  •     Salz 
  • 2-3 EL  Öl 
  • 100 tiefgefrorene Erbsen 
  • 2-3 EL  Sojasoße 
  • 1 Glas (350 g)  Chinesische Szechuan Soße 
  •     Cayennepfeffer 
  •     Melisse 

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Lauchzwiebeln putzen, waschen und schräg in Ringe schneiden. Ananas abtropfen lassen und den Saft auffangen. Ananasringe vierteln. Sprossen waschen und abtropfen lassen. Hähnchenfilets waschen, trocken tupfen, halbieren und in Scheiben schneiden. Reis in kochendes Salzwasser geben, kurz aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze 10-12 Minuten köcheln. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch unter Wenden kräftig anbraten. Lauchzwiebeln, Ananas, Sprossen und tiefgefrorene Erbsen zufügen, kurz mit anschmoren und mit Sojasoße, Ananassaft und ca. 50 ml Wasser ablöschen. Aufkochen, chinesische Szechuan-Soße zufügen und zugedeckt 1 Minute köcheln lassen. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken und mit Reis servieren. Nach Belieben mit Melisse garnieren

Ernährungsinfo

3 Personen ca. :
  • 730 kcal
  • 3060 kJ
  • 48g Eiweiß
  • 26g Fett
  • 92g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,98 Prime-Versand
BIO Kokosöl
UVP: EUR 17,99
Preis: EUR 12,49 Prime-Versand
Sie sparen: 5,50 EUR (31%)
Getränkespender Globus
 
Preis: EUR 54,80
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved