Hähnchen-Couscous-Pfanne

Hähnchen-Couscous-Pfanne Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 300 g   Möhren  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1/2   Granatapfel  
  • 500 g   Hähnchenfilet  
  • 3 EL   Öl  
  •     Salz 
  • 200 g   Couscous (grober Hartweizengrieß) 
  •     schwarzer Pfeffer 
  • 1 TL   Zimt  
  • 1 TL   Instant-Gemüsebrühe  
  • 300 g   tiefgefrorene Bohnen  
  • 1/2 Bund   Petersilie  

Zubereitung

40 Minuten
1.
Möhren schälen, waschen und klein schneiden. Knoblauch schälen und würfeln. Granatapfel halbieren und Kerne aus den weißen Häuten lösen. Fleisch waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden.
2.
In einem breiten Topf 200 ml Wasser, 1 Esslöffel Öl und 1 Teelöffel Salz aufkochen. Topf vom Herd nehmen und Couscous einrühren. 2 Minuten quellen lassen. Bei geringer Hitze ca. 3 Minuten erhitzen. Mit einer Gabel die Körner auflockern.
3.
2 Esslöffel Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch darin anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Im Bratfett Möhren anbraten, Knoblauch und Zimt zugeben und kurz mitbraten. 350 ml Wasser zugießen, aufkochen, Brühe einrühren.
4.
Bohnen zugeben und ca. 5 Minuten offen bei starker Hitze köcheln lassen. Petersilie waschen, trocken tupfen, etwas zum Garnieren beiseite stellen. Rest grob hacken. Couscous und Fleisch zur Pfanne geben und alles erhitzen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Granatapfelkerne und Petersilie darüberstreuen, mit Petersilie garnieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 490 kcal
  • 2050 kJ
  • 29g Eiweiß
  • 25g Fett
  • 37g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved