Hähnchen mit Frischkäse dazu karamellisierten Porree mit Kartoffelpüree und Möhren

Aus LECKER 32/2009
Hähnchen mit Frischkäse dazu karamellisierten Porree mit Kartoffelpüree und Möhren Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1/2 Bund  Basilikum und Petersilie 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 200 fettreduzierter Frischkäse (5 % Fett) 
  • 1   Zwiebel 
  • 1 (ca. 1,25 kg)  küchenfertiges Hähnchen 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 350 ml  trockener Weißwein 
  • 1 kg  mehlig kochende Kartoffeln 
  • 500 Möhren 
  • 300 Porree (Lauch) 
  • 100 Butter 
  • 1 gestrichene(r) TL  brauner Zucker 
  • 1 EL  Crème fraîche 
  • 200 ml  fettarme Milch 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 2 TL  brauner Soßenbinder 
  •     Fett 
  •     Holzstäbchen 
  •     Küchengarn 
  •     Alufolie 
  •     Bild 02 + 03 Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

135 Minuten
leicht
1.
Kräuter waschen, trocken schütteln. Blättchen von den Stielen zupfen und sehr fein hacken. Große Stiele etwas kleiner schneiden. Knoblauch schälen, durch eine Knoblauchpresse drücken. Mit Kräutern und Frischkäse verrühren. Zwiebel schälen und achteln. Hähnchen waschen, trocken tupfen. Innen mit Salz und Pfeffer einreiben. Von der Hähnchenbrust mit den Fingern von der Öffnung her die Haut so lösen, dass pro Brusthälfte eine Tasche entsteht. Jeweils ca. 60 g Frischkäse einfüllen. Haut mit den Fingern glätten, dabei Frischkäse gleichmäßig verteilen. Hähnchen mit Zwiebeln und Kräuterstielen füllen. Öffnung mit Holzstäbchen zusammenstecken und mit Küchengarn festbinden. Keulen mit Küchengarn zusammenbinden. Hähnchen mit Salz und Pfeffer einreiben und auf ein leicht gefettetes Backblech setzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) auf der unteren Schiene 1 1/2 - 1 3/4 Stunden braten. 100 ml Wasser und 1/2 Teelöffel Salz verrühren. Hähnchen während der Garzeit mehrmals damit bestreichen. Nach ca. 30 Minuten Garzeit Wein angießen. Zwischendurch immer wieder verdunstete Flüssigkeit mit Wasser auffüllen. Hähnchen evtl. am Ende der Garzeit mit Alufolie bedecken. Kartoffeln schälen, vierteln und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Möhren schälen, je nach Größe halbieren oder vierteln und in größere Stäbchen (ca. 0,5 cm -0,7 cm dick) schneiden. Porree putzen, waschen und in sehr feine Streifen schneiden. 25 g Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Porree darin 5-7 Minuten dünsten, bis die Flüssigkeit nahezu verdunstet ist
2.
Braunen Zucker zugeben. Bei starker Hitze ca. 2 Minuten unter Wenden karamellisieren lassen. Porree mit Salz und Pfeffer abschmecken, warm halten. Möhren in einem Topf mit wenig Wasser und 25 g Butter 5-6 Minuten dünsten, abgießen, warm halten. 50 g Butter, Crème fraîche und Milch in einem kleinen Topf erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. Kartoffeln abgießen, zurück in die Topf geben. Butter-Milch-Mischung zugießen und zu Püree stampfen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und warm halten. Hähnchen herausnehmen, Bratsatz durch ein Sieb in einen Messbecher gießen. Hähnchen wieder auf das Blech legen, locker mit Alufolie bedecken und im ausgeschalteten Backofen warm halten. Bratsatz mit Wasser auf 350 ml auffüllen, aufkochen, übrigen Frischkäse einrühren und mit Soßenbinder binden. Kartoffelpüree mit dem Porree anrichten. Möhren auf eine Platte geben, Hähnchen darauflegen. Soße dazureichen
3.
Bild 02 + 03 Mit Petersilie garnieren

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 920 kcal
  • 3860 kJ
  • 60g Eiweiß
  • 48g Fett
  • 45g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved