Hähnchen tranchieren - so geht's Schritt für Schritt

Hähnchen tranchieren

Hähnchen tranchieren

Brust, Keule oder doch lieber die Flügel? Bei einem leckeren Hähnchen hat jeder sein Lieblingsstück. Damit die einzelnen Geflügelteile nach dem Garen appetitlich auf dem Teller landen, ist es wichtig, das Hähnchen fachgerecht zu tranchieren.

Das richtige Werkzeug zum Hähnchen tranchieren

Um das Hähnchen portionsgerecht zu zerteilen, benötigen Sie eine Fleischgabel zum Festhalten des Fleisches sowie ein sehr scharfes, langes Messer. Zum Durchtrennen der Gelenke beim Ablösen von Flügeln und Hähnchenkeulen kann eine Geflügelschere hilfreich sein.

Hähnchen tranchieren vor dem Garen

Wenn Sie ein Huhn nicht im Ganzen zubereiten, sondern Teilstücke zum Kochen verwenden möchten, müssen Sie das Geflügel auslösen oder das Hähnchen halbieren, wenn größere Fleischteile gewünscht sind.

Hähnchen tranchieren - die richtige Vorbereitung:

Hähnchen tranchieren - die richtige Vorbereitung:

Damit die Arbeitsplatte beim Hähnchen tranchieren sauber bleibt, legen Sie das Brett, auf dem das Huhn zerteilt werden soll, am besten in ein Backblech. Dieses fängt den beim Tranchieren austretenden Bratensaft auf.

Hähnchen tranchieren - Schritt 1:

Hähnchen tranchieren - Schritt 1:

Zuerst werden beim Hähnchen tranchieren die Keulen abgetrennt. Schneiden Sie dafür das Fleisch zunächst mit dem Messer bis auf die Knochen ein. Biegen Sie die Keulen dann zur Seite, bis der Knochen sichbar ist. Durchtrennen Sie die Hähnchenkeulen mit einem spitzen Messer oder der Geflügelschere genau im Gelenk, um sie abzulösen.

Hähnchen tranchieren - Schritt 2:

Hähnchen tranchieren - Schritt 2:

Um die Hähchenbrust mit den Filets beim Hähnchen tranchieren vom Knochen zu lösen, setzen Sie am Brustbein entlang einen mittigen Schnitt und scheiden Sie das Fleisch dicht entlang der Knochen ab. Die abgetrennten Fleischstücke können Sie anschließend noch in Scheiben schneiden.

Hähnchen tranchieren - Schritt 3:

Hähnchen tranchieren - Schritt 3:

Nun die Flügel auf die gleiche Art wie vorher die Hähnchenschenkel von der Karkasse abtrennen. Ganz zum Schluss das übrige Fleisch des Hähnchens vom Knochen lösen.

Die Fleischstücke nach dem Hähnchen tranchieren auf einer großen Platte oder einzeln auf Tellern anrichten und servieren. Zum Warmhalten können Sie das Fleisch bei niedriger Temperatur in den Backofen geben.

Wie gefällt Ihnen unsere Anleitung zum Hähnchen tranchieren? Wir freuen uns auf Ihr Feedback unter dieser Galerie oder bei LECKER.de auf Facebook.

Immer auf dem Laufenden sein:
Abonnieren Sie hier den kostenlosen Newsletter von LECKER.de >>

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Spiralschneider
 
Preis: EUR 8,98 Prime-Versand
Avocadoschneider
UVP: EUR 9,99
Preis: EUR 3,22
Sie sparen: 6,77 EUR (68%)
Smoothie Mini Mixer
 
Preis:
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved