Hähnchenfilet mit Zwiebelsoße

Hähnchenfilet mit Zwiebelsoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 600 Champignons 
  • 4   Zwiebeln 
  • 4   Hähnchenbrustfilets (à ca. 175 g) 
  • 5 EL  ÖL 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 40 brauner Zucker 
  •     1—1 1/2 TL Mehl 
  • 250 Schlagsahne 
  • 250 ml  Gemüsebrühe 
  • 4 Stiel(e)  Thymian 
  • 4 Scheiben  Bauernbrot (à ca. 50 g) 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Champignons putzen und je nach Größe halbieren. Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Fleisch waschen und trocken tupfen
2.
2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Champignons darin unter Wenden anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Zwiebeln in das Bratfett geben und unter mehrmaligem Wenden bei mittlerer Hitze goldgelb rösten. Mit Zucker bestreuen, karamellisieren lassen. Champignons zufügen
3.
Mit Mehl bestäuben, anschwitzen und nach und nach unter Rühren mit Sahne und Brühe ablöschen. Aufkochen und 3–4 Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken
4.
Inzwischen 3 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch darin unter Wenden 8–10 Minuten braten, anschließend mit Salz und Pfeffer würzen. Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen
5.
Je eine Scheibe Brot auf jeden Teller geben. Fleisch aufschneiden. Auf die Brote verteilen, Soße gleichmäßig darüber verteilen und mit Thymian bestreuen

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 750 kcal
  • 3150 kJ
  • 49g Eiweiß
  • 44g Fett
  • 39g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved