Hagebutten-Trüffel mit weißen Streifen

Hagebutten-Trüffel mit weißen Streifen Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 300 Hagebutten 
  • 400 weiße Schokolade 
  • 100 Crème double 
  • 50 Butter 
  • 2 EL  Rum 
  •     einige Tropfen Rosenaroma 
  • 300 Zartbitter-Schokolade 
  •     Backpapier 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Hagebutten waschen, putzen, halbieren, Kerne entfernen und Fruchtfleisch fein würfeln. Weiße Schokolade hacken. Crème double und Hagebuttenfruchtfleisch aufkochen, Topf vom Herd nehmen, 350 g weiße Schokolade und Butter zur Crème double geben und unter Rühren schmelzen. Rum und Rosenaroma unterrühren. Pralinenmasse abkühlen lassen, dann mindestens 4 Stunden, besser über Nacht, kalt stellen. Aus der Masse ca. 20 Kugeln formen und über Nacht einfrieren
2.
Zartbitter-Schokolade hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Trüffel nacheinander in der Schokolade wenden. Übrige weiße Schokolade schmelzen und Trüffel damit in Streifen verzieren. Auf Backpapier legen und trocknen lassen
3.
Wartezeit ca. 17 Stunden

Ernährungsinfo

20 Stück ca. :
  • 220 kcal
  • 920 kJ
  • 3g Eiweiß
  • 15g Fett
  • 17g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved