Halbgefrorenes von Torrone mit Haselnuss-Soße

Halbgefrorenes von Torrone mit Haselnuss-Soße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 Torrone (italienische Nougatspezialität aus Mandelmilch, Honig und ganzen Mandeln) 
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 45 Zucker 
  • 1 TL  Honig 
  • 650 Schlagsahne 
  • 100 Zartbitter-Schokolade 
  • 20 Butter 
  • 4 EL  Haselnuss-Sirup (aus dem Coffee-Shop) 
  •     Kirschen, Haselnüsse und Minze 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Torrone in kleine Stücke schneiden. Eier trennen. Eigelb, Zucker und Honig mit den Schneebesen des Handrührgerätes dick-cremig aufschlagen. 400 g Sahne und Eiweiß getrennt steif schlagen. Erst Sahne und Torrone unter die Eigelb-Masse heben, dann den Eischnee. Creme in 10-12 Portionsförmchen (à ca. 100 ml Inhalt) geben und glatt streichen. Über Nacht einfrieren. Schokolade hacken. Butter und Schokolade bei schwacher Hitze in einem Topf schmelzen. 250 g Sahne und Haselnuss-Sirup einrühren und aufkochen. Halbgefrorenes ca. 10 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierfach holen. Förmchen kurz in heißes Wasser halten und auf Teller stürzen. Vor dem Servieren warme Haselnuss-Soße auf die Teller geben und mit Kirschen, Haselnüssen und Minze verzieren
2.
Bei 12 Personen:
3.
Wartezeit ca. 12 Stunden

Ernährungsinfo

11 Personen ca. :
  • 380 kcal
  • 1600 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 30g Fett
  • 23g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved