Halloween-Deko - Ideen für die Gruselnacht

Halloween-Deko

Halloween-Deko

In der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November ist Halloween. Mit passender Halloween-Deko machen wir uns die Gruselnacht so richtig schaurig-schön. Kürbisfratzen, Geister, Hexen und allerlei Spinnengetier haben dann ihren großen Auftritt und machen die Halloween-Party zu einem unterhaltsamen Event für große und kleine Gäste. Wer es etwas ruhiger angehen lassen und in kleinerer Runde ein schauriges Halloween-Menü servieren möchte, findet hier die passenden Ideen für eine düstere Tischdeko.

Lassen Sie sich von unseren Ideen für Halloween-Deko inspirieren und fangen Sie am besten gleich heute an zu basteln!

Wie gefallen Ihnen unsere Ideen für Halloween-Deko? Wir freuen uns auf Ihr Feedback unter unserer Galerie oder auf LECKER bei Facebook.

Schmucke Kürbisse

Schmucke Kürbisse

Schwarzer Kürbis mit Spruch

Das braucht man für die Halloween-Deko:

großen Kürbis, Acrylfarbe in Schwarz und Orange, Zeitungspapier, Pinsel, Bleistift, feinen Pinsel

So geht’s: Arbeitsfläche abdecken. Kürbis schwarz grundieren. Farbe trocknen lassen. Spruch vorsichtig mit einem Bleistift vorzeichnen. Buchstaben mit einem feinen Pinsel und Acrylfarbe in Orange ausmalen.

Vergoldeter Kürbis

Das braucht man für die Halloween-Deko:

großen Kürbis, Sprühlack in Gold (Bastelladen), Malerkrepp, Zeitungspapier

So geht’s: Arbeitsfläche abdecken. Kürbis schwarz grundieren. Farbe trocknen lassen. Spruch vorsichtig mit einem Bleistift vorzeichnen. Buchstaben mit einem feinen Pinsel und Acrylfarbe in Orange ausmalen.

Schwarz-weißer Kürbis

Das braucht man für die Halloween-Deko:

großen Halloweenkürbis, Acryllack in Weiß und Schwarz, Zeitungspapier, Pinsel

So geht’s: Arbeitsfläche abdecken. Kürbis mit weißer Acrylfarbe grundieren. Trocknen lassen. Schwarze Farbe in einem Glas mit etwas Wasser verdünnen und von oben auf den Kürbis tröpfeln. Den Kürbis dabei etwas kippen, damit die Farbe verläuft. Trocknen lassen.

Anti-Spuk-Lakritze

Anti-Spuk-Lakritze

Das braucht man für die Halloween-Deko:

Bonbongläser, Computer + Drucker, Papier, doppelseitiges Klebeband, Schere, Lakritze

Halloween-Deko - so geht's:

1. Etiketten downloaden unter lecker-lesefutter.de/halloween, ausdrucken und ausschneiden.

2. Mit doppelseitigem Klebeband auf die Bonbongläser kleben.

3. Lakritze in die Gläser füllen.

Batmans Tischkärtchen

Batmans Tischkärtchen

Das braucht man für die Halloween-Deko:

Papier für die Schablone, Bleistift, Fotokarton in Schwarz, wasserfesten Filzstift in Weiß, Schere

Halloween-Deko - so geht's:

1. Fledermaus auf Papier vorzeichnen. Ausschneiden.

2. Fledermausschablone auf schwarzen Fotokarton übertragen und ausschneiden.

3. Beschriften und zwischen die Zinken einer Gabel stecken.

"Spuktakuläre" Kürbisfratze

"Spuktakuläre" Kürbisfratze

Das braucht man für die Halloween-Deko:

Kürbis, Kerze, spitzes Küchen- oder Gemüsemesser, Löffel, Bleistift

Halloween-Deko - so geht's:

1. Den Deckel vom Kürbis schneiden und den Kürbis anschließen mithilfe eines Esslöffels aushöhlen.

2. Zwei Dreiecke als Augen und einen Mund mit Zähnen aufmalen und mit dem Messer herausschneiden.

3. Eine Kerze oder Teelichter in den Kürbis stellen.

Windlichter mit Schauer-Schein

Windlichter mit Schauer-Schein

Das braucht man für die Halloween-Deko:

Trinkgläser, Glasmalfarbe in Gelb und Orange (z. B. von Hobby Line; Bastelladen), Schwämmchen, schwarzer Fotokarton oder Tonpapier (Bastelladen), Satinband in Rot und Grün, Teelichter, spitze Schere

Halloween-Deko - so geht's:

1. Trinkgläser mit Glasmalfarbe in Gelb oder Orange betupfen, trocknen lassen.

2. Halloween-Motive (z. B. aus dem Internet) wie Hexe, Katze, Fledermaus und Gespenst aus schwarzem Karton ausschneiden

3. Oben mit der Schere jeweils 2 kleine Löcher in die Motive bohren und die Satinbänder durchfädeln.

4. Die Motive mithilfe der Satinbänder an den Gläsern befestigen.

5. Teelichter in die Gläser stellen.

Spukende Geisterservietten

Spukende Geisterservietten

Das braucht man für die Halloween-Deko:

Weiße Stoffserviette (Kaufhaus), Trinkglas, schwarzer Filz oder schwarzer Karton, Schere, Alleskleber oder Stoffkleber (Bastelladen)

Halloween-Deko - so geht's:

1. Eine weiße Serviette auseinanderfalten und über ein umgedrehtes Glas legen

2. Die Ecken der Serviette in das Glas stecken.

3. Aus schwarzem Filz oder Karton 2 Augen ausschneiden und auf den Stoff kleben.

4. Den Serviettengeist auf einem Teller arrangieren.

Geisterjäger-Lupen

Geisterjäger-Lupen

Das braucht man für die Halloween-Deko:

Computer + Drucker, Papier, Lupen, Bleistift, Klebestreifen (z. B. von Tesa), Schere

Halloween-Deko - so geht's:

1. Im Internet Großaufnahmen von Augen suchen. Diese in Größe der Lupen ausdrucken.

2. Lupe auf die Abbildung legen, den Rand mit einem Bleistift nachziehen und den Kreis ausschneiden.

3. Von hinten mit Klebestreifen an der Lupe befestigen.

Kaltes Händchen

Kaltes Händchen

Das braucht man für die Halloween-Deko:

Latexhandschuh, Leitungswasser, Gefrierfach

Halloween-Deko - so geht's:

1. Wasser in einen Latexhandschuh füllen. Zubinden oder verknoten und einfrieren.

2. Die gefrorene Hand einige Minuten antauen lassen, dann vorsichtig den Handschuh abziehen. Achtung! Nicht unter fließendes Wasser halten, da das Eis sonst rissig wird und die Finger abbrechen können.

Draculas Serviettenring

Draculas Serviettenring

Das braucht man für die Halloween-Deko:

Stoffserviette in Rot, Vampirgebiss (Kostümbedarf)

Halloween-Deko - so geht's:

1. Serviette fest zusammenrollen und zwischen das Vampirgebiss klemmen.

2. Auf dem Teller platzieren.

Freundliche Fenstergespenster

Freundliche Fenstergespenster

Das braucht man für die Halloween-Deko:

weißer Fotokarton, Cutter mit Unterlage, transparentes doppelseitiges Klebeband, roter Filzstift, Alleskleber, orangefarbenes Garn, Bleistift, Schere

Halloween-Deko - so geht's:

1. Gespenster (Vorlage z. B. aus dem Internet) mit Bleistift auf weißem Karton vormalen, ausschneiden und Feinheiten vorsichtig mit dem Cutter nacharbeiten.

2. Gespenster mit Klebeband ans Fenster kleben. Auf das kleine Gespenst ein kleines rotes Herz malen und auf die Rückseite Garn kleben. Am Fensterknauf befestigen.

Süße Gespenstertüten

Süße Gespenstertüten

Das braucht man für die Halloween-Deko:

weißes und orangefarbenes Tonpapier (Bastelladen), Papiertüten im Format DIN A6 (Bastelladen), Klebestift, Bleistift, Schere, Wellenschere, schwarzer Filzstift, Süßigkeiten zum Befüllen der Tüten

Halloween-Deko - so geht's:

1. Gespenster nach Vorlage auf weißes Tonpapier zeichnen, ausschneiden und Gesichter aufmalen.

2. Orangefarbenes Tonpapier mit der Wellenschere zu Streifen in Tütenbreite schneiden und am unteren Rand der Tüte aufkleben.

4. Jeweils 1 Gespenst daraufkleben.

5. Tüten mit Süßigkeiten füllen.

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

LECKER empfiehlt

Löwen-Geburtstagskuchen mit Arla Kærgården
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

Rustikaler Western Kartoffelsalat
Leckere Sommersalate

mit Dekotipps und Rezeptideen für Ihre Sommerparty.

Mediterranes Rotbarschfilet mit cremiger Polenta
Dampfgaren ist im Trend!

Alles über die schonende Garmethode.

Saupiquet
Retro-Bike zu gewinnen

Im Wert von 1.000 € inkl. Schlemmerpaket von Saupiquet

Dreifrüchte Chutney
Den Sommer einfangen

Die besten Ideen für Liköre, Chutneys, Eis und Co.

Das war die Prep&Cook Night

Tolle Rezepte und Impressionen der KRUPS Kochevents.

LECKER bei WhatsApp

LECKER Magazin

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved