Haselnuss - zur Adventszeit ein Muss

Haselnüsse sind in der Adventszeit besonders beliebt.
Haselnüsse sind in der Adventszeit besonders beliebt.

Sie ist ein vergleichsweise gesunder Snack, vor allem in der Adventszeit. Denn die runde, braune Haselnuss mit der charakteristischen Spitze hat zwar einen relativ hohen Fettanteil, kann aber mit vielen wertvollen Inhaltsstoffen punkten.

Haselnuss – Herkunft:

Haselnuss ist nicht gleich Haselnuss – denn es gibt zwei verschiedene Arten unterschiedlicher Herkunft: Die Samen der Gemeinen Hasel und die der Lambertshasel. Letztere stammt ursprünglich aus Kleinasien und Südosteuropa. Heute wird sie vorwiegend in der Türkei angebaut. Die Gemeine Hasel, mit der sie verwandt ist, hat ihren Ursprung ebenfalls in Europa und Kleinasien, wächst heute aber auch in Deutschland.

Haselnuss – Einkauf/Saison:

Geschält, gehobelt, gehackt oder gemahlen ist die Haselnuss das ganze Jahr über im Supermarkt erhältlich. Frische Haselnüsse mit Schale aus regionalem Anbau werden vor allem im September und Oktober geerntet. Bis in den Januar hinein gelangen ungeschälte Haselnüsse auch als Importware zu uns. Heute stammen etwa 70 Prozent der weltweit verkauften Haselnüsse aus der Türkei – und zwar von der dort angebauten Lambertshasel. Machen Sie beim Einkauf den Schütteltest: Klappern die Nüsse in der Schale, sind sie nicht mehr frisch.

Haselnuss – Verwendung:

Die harte Schale knacken Sie am besten mit einem Zangennussknacker. Tipp: Geben Sie die Nüsse für eine Stunde ins Gefrierfach. Die Schale wird brüchig und lässt sich leichter knacken! Der Kern ist von einer braunen Haut umschlossen, die mitgegessen werden kann. Wer nur den hell-beigen Kern verzehren möchte, kann die Haselnüsse mit kochendem Wasser überbrühen und die Haut mit einem Küchentuch abrubbeln.

Selbstgemachtes Haselnuss-Krokant
Selbstgemachtes Haselnuss-Krokant

Haselnüsse sind eine tolle Zutat für Kuchen und Kekse, schmecken aber auch als Suppen-Topping. Unser Lieblingsrezept mit Haselnüssen: selbstgemachtes Haselnuss-Krokant! Dafür 200 g Zucker karamellisieren. 200 g Haselnusskerne grob hacken und unterrühren. Karamellmasse auf Backpapier geben und sofort glatt streichen. Auskühlen lassen, dann in Stücke brechen.

Haselnuss – Aufbewahrung:

Ungeschälte Haselnüsse sind luftig und trocken gelagert mehrere Monate haltbar. Mit der Zeit verlieren sie allerdings an Aroma. Bereits geschälte Haselnusskerne werden schnell ranzig. Bitte achten Sie auf das Verfallsdatum auf der Packung.

Haselnuss – Ernährung:

Wie die meisten Nüsse ist die Haselnuss relativ kalorienreich. 100 Gramm kommen auf rund 650 Kilokalorien. Das liegt auch an dem hohen Fettanteil – etwa 60 Gramm je 100 Gramm Nuss. Dafür steckt aber auch viel Gutes in der Nuss, zum Beispiel ungesättigte Fettsäuren, Vitamin E, verschiedene B-Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe. Wie viele Nussarten kann auch die Haselnuss Allergien auslösen. Wer nach dem Verzehr ein Kribbeln im Mundbereich spürt, sich unwohl fühlt oder über Atembeschwerden und Übelkeit klagt, sollte einen Arzt zu Rate ziehen.

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema

Anzeige

LECKER empfiehlt

Exklusives Koch-Event mit TV-Koch „Studi“
Gewinnspiel mit TV-Koch "Studi"

Einladung für ein exklusives Kochevent zu gewinnen!

Orangen-Joghurt-Creme mit Schokolade
Großer Elinas Rezeptwettbewerb

Ihr Lieblingsrezept mit cremigem Joghurt nach griechischer Art.

Kartoffelsalat à la Chili con Carne
Salate und Fingerfood

Tolle Ideen für ein spätsommerliches Picknick.

Dampfgaren mit AEG
Dampfgaren ist im Trend!

Alles über die schonende Garmethode.

Brombeer Scones
Brunch mit Freunden

Rezepte für Süßes und Herzhaftes sowie tolle Dekoideen.

NOA Gewinnspiel
Weber-Grill zu gewinnen!

Mit dem pflanzlichen Genießer-Quartett von NOA.

Das war die Prep&Cook Night

Tolle Rezepte und Impressionen der KRUPS Kochevents.

KitchenAid in Kristallblau

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved