Haselnuss-Geburtstagstorte

Aus LECKER-Sonderheft 1/2012
Haselnuss-Geburtstagstorte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 300 g   weiche Butter  
  • 250 g   Zucker  
  •     Salz 
  • 6   Eier (Gr. M) 
  • 100 g   Mehl  
  • 180 g   gemahlene Haselnüsse  
  • 100 g   Weichweizengrieß  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 1 TL   gemahlener Zimt  
  • 35 g   Orangenmarmelade (zimmerwarm) 
  • 200 g   weiche Butter  
  • 750 g   weißer Rollfondant  
  •     rote Speisefarbe 
  •     Puderzucker 
  •     Backpapier 
  •     eckiger Backrahmen 
  •     Glätter 
  •     Frischhaltefolie 
  •     leere Küchenpapierrolle 
  •     Klebeband 

Zubereitung

180 Minuten
ganz einfach
1.
Am Vortag für den Teig Butter, Zucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Rührgeräts 5 Minuten cremig rühren, Eier einzeln einrühren. Mehl, Nüsse, Grieß, Backpulver und Zimt mischen und unterrühren.
2.
Den Backofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Ein Backblech mit Backpapier auslegen und darauf einen verstell­baren Backrahmen auf ca. 31 x 31 cm ausziehen. Teig gleichmäßig in dem Rahmen glatt streichen.
3.
Im Ofen ca. 30 Minuten backen. Auskühlen lassen. Aus dem Rahmen lösen.
4.
Für die Füllung Marmelade pürieren. Marmelade und Butter mit den Schneebesen des Rührgeräts ca. 6 Minuten cremig rühren. Den Kuchenboden in 4 Quadrate (ca. 15 x 15 cm) schneiden. 3 Böden ca. 4 mm dick mit Orangenbutter bestreichen und aufeinandersetzen.
5.
Mit dem unbestrichenen Boden abschließen. Ca. 1 Stunde kalt stellen. Kuchenwürfel evtl. an den Seiten gerade schneiden und mit übriger Orangenbutter rundherum einstreichen. Mit Frischhaltefolie abdecken und am besten über Nacht kalt stellen.
6.
Für die Schleifenschlaufe 300 g Fondant mit so viel rosa Speisefarbe verkneten, bis er rosa gefärbt ist. Etwas rosa Fondant auf wenig Puderzucker 3 mm dick ausrollen. Für die Schlaufen 2 Streifen (à 4  x 16,5 cm) schneiden, wie unten beschrieben um die Küchenrolle legen.
7.
Über Nacht trocknen lassen. Rest Fondant in Folie gewickelt aufbewahren.
8.
Am nächsten Tag für das rote Geschenkpapier 450 g Fondant hellrot einfärben und auf etwas Puderzucker ca. 3 mm dick ausrollen. Daraus 1 längliches Rechteck (ca. 15 x 33 cm) und 2 kurze Rechtecke (à ca. 9 x 15 cm) ausschneiden.
9.
Das läng­liche Rechteck über den Kuchenwürfel legen und an den Seiten andrücken. Die kurzen Rechtecke an den freien Seiten an dem Kuchen andrücken. Mit einem Glätter andrücken. Überstehende Ränder abschneiden.
10.
Für das Schleifenband etwas rosa Rollfondant auf wenig Puder­zucker ca. 3 mm dick ausrollen und 2 Streifen (à ca. 4 x 31 cm) und 1 Streifen (ca. 4 x 22 cm) schneiden. Die 2 gleich langen Streifen über Kreuz auf das Geschenk legen, dabei mit Wasser an die Torte kleben.
11.
Restliches rosa Fondant dünn ausrollen. Daraus 1 Rechteck (4 x 5 cm) ausschneiden, 1 Kugel (ca. 2 cm Ø) formen und aus dem übrigen Fondant mit einer Lochtülle Punkte (1,5 cm Ø) ausstechen.
12.
Fondantschlaufen vorsichtig von der Rolle nehmen und als Schleife auf die Kugel drücken. Den restlichen rosa Streifen in der Mitte schräg durch­schneiden, am geraden Ende zusammendrücken und mit etwas Wasser an die Schlaufenenden kleben.
13.
Für den Schleifen­knoten das kleine Rechteck mit etwas Wasser auf die ­Schleifenmitte legen. Fondantpunkte mit etwas Wasser an die Torte kleben. Fest werden lassen. (Haltbarkeit: gekühlt ca. 4 Tage, ungekühlt ca. 2 Tage).

Kategorien & Tags

Spiralschneider
UVP: EUR 8,99
Preis: EUR 5,99 Prime-Versand
Sie sparen: 3,00 EUR (33%)
Stieleisform
UVP: EUR 19,95
Preis: EUR 11,24 Prime-Versand
Sie sparen: 8,71 EUR (44%)
Avocado-Baum
 
Preis: EUR 11,98 Prime-Versand
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved