Haselnuss-Grießpudding mit gedünsteten Äpfeln

Haselnuss-Grießpudding mit gedünsteten Äpfeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 30 g   gehackte Haselnüsse  
  • 450 ml   Milch  
  • 100 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 75 g   Weizengrieß  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 (ca. 200 g)  Apfel  
  • 2-3 EL   Zitronensaft  
  • 1/4 l   Apfelsaft  
  • 1/4 TL   Zimt  
  • 1 TL   Speisestärke  
  •     Minze 

Zubereitung

40 Minuten
1.
Nüsse in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Abkühlen lassen. Milch, 40 g Zucker, Vanillin-Zucker und Salz in einen Topf geben und aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und Grieß und Haselnüsse, bis auf etwas zum Verzieren, unter Rühren zufügen. Nochmals kurz aufkochen, vom Herd nehmen und ca. 5 Minuten quellen lassen. Ei trennen. Eigelb unter den heißen Grießbrei rühren. Eiweiß steif schlagen und unterheben. 4 Förmchen (à ca. 100 ml Inhalt) kalt ausspülen und mit Grießpudding füllen. Im Kühlschrank fest werden und auskühlen lassen. Apfel waschen, halbieren und Kerngehäuse herausschneiden. Eine Apfelhälfte in Spalten, andere Hälfte in kleine Würfel schneiden. Zitronensaft und 2 Esslöffel Wasser in einem Topf erhitzen und die Apfelspalten und -würfel darin ca. 2 Minuten bei schwacher Hitze dünsten. Abkühlen lassen. Restlichen Zucker in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen und karamellisieren lassen. Mit Apfelsaft ablöschen und so lange rühren, bis sich das gesamte Karamell aufgelöst hat. Zimt zufügen und unterrühren. Stärke und 1 Esslöffel Wasser verrühren. Apfelkaramel aufkochen, vom Herd nehmen und mit der angerührten Stärke leicht binden. Nochmals kurz aufkochen und abkühlen lassen. Grießpudding aus den Förmchen stürzen und zusammen mit den Apfelspalten, -würfel und der Soße auf Tellern anrichten. Mit übrigen Nüssen bestreuen und nach Belieben mit Minze verziert servieren

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 9g Eiweiß
  • 11g Fett
  • 57g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved