Haselnuss-Pflaumentorte

Haselnuss-Pflaumentorte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 75 Zartbitter-Schokolade 
  • 80 Butter 
  • 80 + 2 EL Zucker 
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 200 gemahlene Haselnusskerne 
  • 4 EL  Rum 
  • 1 TL  Backpulver 
  • 6 Blatt  Gelatine 
  • 300 Pflaumen 
  • 75 ml  Pflaumensaft 
  • 250 Magerquark 
  • 600 Schlagsahne 
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1 Päckchen  Sahnefestiger 
  • 1 EL  rotes Johannisbeergelee 
  • 50 Haselnusskrokant 
  •     Pflaumenspalten, Haselnusskerne, Minzblättchen und Baiserblüten 
  •     Backpapier 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Schokolade fein reiben. Butter und 80 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier trennen und Eigelb unterrühren. Schokolade, gemahlene Haselnüsse, 2 Esslöffel Rum und Backpulver zufügen und kurz unterrühren. Eiweiß steif schlagen und portionsweise unter die Nussmasse heben. Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Teig einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 40 Minuten backen. Herausnehmen. Tortenboden vom Rand lösen und auskühlen lassen. Für die Füllung Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Pflaumen putzen, waschen, halbieren und entsteinen. Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Saft aufkochen. Pflaumen darin 2 Minuten dünsten, gut abtropfen lassen. Saft auffangen, Pflaumen abkühlen lassen. Quark, 2 Esslöffel Zucker und 2 Esslöffel Rum verrühren. Gelatine ausdrücken, lauwarm auflösen. 1 Esslöffel der Creme in die Gelatine rühren. Angerührte Gelatine unter den Rest der Creme rühren. Pflaumenspalten unterheben. 200 g Sahne und 1 Päckchen Vanillin-Zucker steif schlagen, unterheben. Tortenboden waagerecht durchschneiden. Unteren Boden mit einem Springformrand umschließen. Creme darauf verteilen. Zweiten Boden daraufsetzen. 1 Stunde kalt stellen. 400 g Sahne, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und Sahnefestiger steif schlagen. 4 Esslöffel in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Torte aus dem Springformrand lösen. Rundherum mit der Sahne einstreichen. Tupfen auf die Torte spritzen. Nochmals 1 Stunde kalt stellen. Aufgefangenen Pflaumensaft und Gelee erwärmen, wieder abkühlen lassen. Torte mit Haselnusskrokant, Pflaumenspalten, Haselnusskernen, Minzblättchen und kleinen Baiserblüten verzieren. Mit eingekochtem Pflaumensaft beträufeln
2.
Wartezeit ca. 2 Stunden

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 490 kcal
  • 2050 kJ
  • 11g Eiweiß
  • 37g Fett
  • 26g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved