Hausgebeizter Lachs mit Koriander-Vinaigrette

Hausgebeizter Lachs mit Koriander-Vinaigrette Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 100 Salz 
  • 50 Pökelsalz (beim Fleischer bestellen) 
  • 100 Zucker 
  •     Pfeffer 
  • 1 TL  getrockneter zerstoßener Koriander 
  • 1 TL  Senfkörner 
  • 4 cl  Aquavit 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 1 Bund  Dill 
  • 1 (3,2 kg, vom Fischhändler filetieren lassen)  Lachs 
  •     Zitrone und Dill 
  • 2 EL  Olivenöl 
  • 4 EL  Zitronensaft 
  • 2 EL  Sonnenblumenöl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 TL  zerstoßener Koriander 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Salz, Pökelsalz, Zucker, Pfeffer, Koriander, Senfkörner, Aquavit, Zitronenschale und feingehackten Dill vermischen. Masse zur Hälfte auf die Fettpfanne streichen. Die Lachsfilets mit der Hautseite nach oben darauflegen. Den Rest der Salz-Gewürzmischung darauf verteilen und zugedeckt ca. 12 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Dann die Lachsfilets umdrehen und weitere 12 Stunden durchziehen lassen. Dann aus der Beize nehmen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Wenn sie die Lachsfilets noch einmal teilen, können Sie die Stücke einfrieren. 1/2 Lachsfilet reicht für 4 Personen. Mit einem Lachsmesser oder einem elektrischen Messer in dünne Scheiben schneiden und mit Zitrone und Dill garniert servieren. Für die Vinaigrette Olivenöl, Zitronensaft und Pflanzenöl verrühren. Mit Salz, Pfeffer und zerstoßenem Koriander abschmecken. Etwas durchziehen lassen und zum gebeizten Lachs servieren
2.
Pro Portion (bezogen auf 1/2 Filet mit Vinaigrette) ca. 1340 kJ/ 320 kcal

Kategorien & Tags

Foto: Klemme

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved