Hausmittel gegen Bauchschmerzen

Hausmittel gegen Bauchschmerzen - hausmittel_gegen_bauchschmerzen
Ist Milchzucker die Ursache für Ihre Bauchbeschwerden, sollten Sie laktosefrei essen., Foto: getty images

Von gelegentlichem Bauchweh bleibt wohl niemand verschont. Das gilt insbesondere für Menschen mit Laktoseintoleranz. Zum Glück lassen sich die Beschwerden recht gut und mit einfachen Mitteln selbst behandeln. Die besten Hausmittel gegen Bauchschmerzen:

 

Hausmittel gegen Bauchschmerzen:
Wärme und Kräutertee

Die größte Wohltat für einen geplagten Magen: Wärme, Wärme, Wärme – und zwar von außen wie von innen ist das beste Hausmittel gegen Bauchschmerzen. Genau für solche Momente wurde die gute, alte Wärmflasche erfunden. Fehlt nur noch ein schönes Glas Tee in den Händen. Die Wahl der richtigen Kräuter unterstützt die wohltuende Wirkung des Heißgetränks. Mit Fenchel und Anis bekommen Sie Blähungen in den Griff. Kamille beruhigt und hemmt Entzündungen. Pflanzliche Bitterstoffe, wie sie in Enzian und Löwenzahn vorkommen, beseitigen das fiese Völlegefühl.

 

Hausmittel gegen Bauchschmerzen: Ballaststoffe gegen Verstopfung

Verträgt man keinen Milchzucker, kann das die unterschiedlichsten Symptome hervorrufen. Sie leiden unter einer Verstopfung? Das ist wirklich unangenehm. Aber keine Sorge, gefährlich ist sie nicht. All die Gerüchte von Selbstvergiftung und Ähnlichem gehören in den Bereich der Ammenmärchen. Da gehört leider auch die Theorie hin, es würde als Hausmittel gegen Bauchschmerzen helfen, besonders viel Flüssigkeit zu trinken. Das ist zwar grundsätzlich immer gut. Aber, nein, der Stuhl wird dadurch kaum beeinflusst. Essen Sie lieber möglichst ballaststoffreich – das macht den Stuhl tatsächlich weicher und voluminöser. Auch Flohsamen oder Präparate mit Flohsamen aus der Apotheke können helfen. Bei richtiger Dosierung und über einen kurzen Zeitraum genutzt, sind selbst Abführmittel nicht so schlecht wie ihr Ruf. Halten Sie sich aber genau an die Angaben in der Packungsbeilage!

 

Hausmittel gegen Bauchschmerzen: Flüssigkeit und Pektin gegen Durchfall

Ihnen macht eher das Gegenteil zu schaffen? Durchfall ist eine häufige Erscheinung bei Menschen, die keine Laktose vertragen. Der Körper will auf diese Weise loswerden, was ihn belastet. Dummerweise verlieren wir dann aber bei jedem Toilettengang auch viel Flüssigkeit und wichtige Mineralien. Geben Sie Ihrem Körper beides zurück! Trinken Sie etwa zwei Liter am Tag. Stilles Mineralwasser oder Tees (mit etwas Zucker und Salz) sind ideal. Wenn Sie sich trotz des elenden Gefühls aufraffen können: Ein paar Gymnastikübungen tun dem Darm richtig gut. Er wird durch die sanfte Bewegung stabilisiert. Und essen Sie als Hausmittel gegen Bauchschmerzen Obst und Gemüse, das viele Pektine enthält. Diese vom Körper besonders gut verwertbare Ballaststoff-Variante steckt zum Beispiel in Äpfeln und Karotten und bindet Durchfall-Bakterien. Als altes Hausmittel gegen Bauchschmerzen kommen getrocknete Heidelbeeren zum Einsatz: Kauen Sie viermal täglich etwa sechs bis acht Stück davon gründlich durch.

 

Hausmittel gegen Bauchschmerzen: Ernährung umstellen

Selbst unangenehme Blähungen bekommen Sie mit einem solchen Hausmittel gegen Bauchschmerzen in den Griff. Erste Hilfe leistet auch hier die Wärmflasche und ein Tee, der Kümmel enthält. Meiden sollten Sie Getränke mit Kohlensäure und Lebensmittel, die zusätzlich blähen. Dazu gehören Zwiebeln, Kohl und Hülsenfrüchte. Wenn Sie dann noch nach jeder Mahlzeit zumindest einen kurzen Spaziergang einlegen, bekommen Sie das Problem schnell in den Griff. Leiden Sie vor allem nach sehr fettigem Essen unter Blähungen, können rezeptfrei erhältliche Mittel aus der Apotheke helfen. Die besten Wirkstoffe sind Artischocke und Mariendistel. Doch wie immer gilt natürlich: Leiden Sie sehr oft unter Blähungen oder starken Schmerzen, die nicht aufhören, sollten Sie doch den Arzt aufsuchen. Ist Milchzucker (Laktose) die Ursache für Ihre Bauchbeschwerden, so können Sie das Problem ganz leicht umgehen, indem Sie auf Milchzucker verzichten.

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved