Hefebrötchen mit Apfel

Hefebrötchen mit Apfel Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 500 Mehl 
  • 40 Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 20 Hefe 
  • 1/4 lauwarme Milch 
  • 60 weiche Butter oder Margarine 
  • 1 (150 g)  Apfel 
  • 1   Eigelb 
  • 1 EL  Schlagsahne 
  •     Backpapier 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Mehl in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Vertiefung drücken. Zucker, Salz und zerbröckelte Hefe hineingeben. Mit etwas lauwarmer Milch begießen. Mit Mehl bedeckt ca. 20 Minuten gehen lassen. Restliche Milch und Fett unterkneten und nochmals abgedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen. Apfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. In kleine Würfel schneiden. Hefeteig nochmals durchkneten und in 16 gleichgroße Stücke teilen. Zu runden Brötchen formen und dabei einige Apfelstückchen mit einkneten. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und wiederum 30 Minuten gehen lassen. Eigelb mit Sahne verquirlen. Brötchen damit bestreichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten backen
2.
Tischdecke und Tuch: ASA

Ernährungsinfo

16 Stück ca. :
  • 170 kcal
  • 710 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved