Hefezupfbrot mit Zimt

Aus LECKER-Sonderheft 3/2012
Hefezupfbrot mit Zimt Rezept

Zutaten

Für Scheiben
  • 500 + etwas Mehl 
  • 50 + 150 g Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillezucker 
  • 1 Päckchen (7 g)  Trockenhefe 
  •     Salz 
  • 150 ml  Milch 
  • 50 weiche + etwas + 100 g weiche Butter 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 2 TL  gemahlener Zimt 

Zubereitung

75 Minuten
fortgeschritten
1.
500 g Mehl, 50 g Zucker, Vanillezucker, Hefe und 1⁄2 TL Salz mischen. Milch erwärmen. Mit 50 g Butter und Eiern zur Mehlmischung geben. Mit den Knet­ha­ken des Rührgeräts ca. 8 Minuten zu einem glatten, elastischen Teig verkneten.
2.
Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
3.
Kastenform (ca. 1 3⁄4 l Inhalt; 30 cm lang) fetten. 150 g Zucker mit Zimt mischen. Teig kurz durchkneten, auf leicht bemehlter Arbeitsfläche knapp 1 cm dünn ausrollen. Mit 100 g Butter bestreichen und mit Zimtzucker bestreuen.
4.
Teig in Quadrate (à ca. 8 x 8 cm) schneiden.
5.
Je 5–6 Teigquadrate aufeinanderstapeln, senkrecht in die Form setzen. Vorgang wiederholen, bis alle Quadrate in der Form stecken. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.
6.
Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Brot im heißen Ofen 30–40 Minuten backen. Herausnehmen und ca. 30 Minuten in der Form ruhen lassen. Dann vorsichtig stürzen und anrichten.

Ernährungsinfo

18 Scheiben ca. :
  • 230 kcal
  • 4g Eiweiß
  • 8g Fett
  • 33g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Video-Tipp

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved