Heidelbeeren einfrieren - so geht's richtig

Heidelbeeren auf einem Tablett einfrieren
Frische Heidelbeeren vom Markt fürs Einfrieren vorbereiten

Im Juli und August haben Heidelbeeren, auch Blaubeeren oder Bickbeeren genannt, Saison. Frisch schmecken die kleinen blauen Früchtchen zwar am besten, Sie können Heidelbeeren aber auch problemlos einfrieren und so noch nach dem Sommer genießen. Wir erklären, wie es richtig geht.

Verwenden Sie zum Einfrieren unbedingt frisches, einwandfreies Obst. Am besten frieren Sie die Heidelbeeren umgehend nach dem Einkauf ein, spätestens aber nach einem Tag im Kühlschrank.

Heidelbeeren in Gefrierbeutel füllen
Heidelbeeren portionsweise in Gefrierbeutel füllen und einfrieren
 

So frieren Sie Heidelbeeren richtig ein:

  1. Die Heidelbeeren waschen, gründlich abtropfen und auf Küchenpapier trocknen lassen. Beeren verlesen, eventuell vorhandene Stielen von den Früchten entfernen.
  2. Die Beeren zum Vorfrieren nebeneinander, nicht zu dicht liegend, auf einem Tablett verteilen. So frieren sie im Tiefkühlfach nicht zusammen und sind später portionsweise entnehmbar.
  3. Die Früchte auf dem Tablett ins Gefrierfach geben und 2-3 Stunden einfrieren.
  4. Die Heidelbeeren anschließend in gewünschter Portionsgröße in Gefrierbeutel oder –boxen füllen, die Behältnisse sorgfältig verschließen und wieder einfrieren. Die eingefrorenen Heidelbeeren halten sich ca. 6 Monate.
 

Gefrorene Heidelbeeren auftauen

Für die Zubereitung von Smoothies oder zum Backen können Sie Heidelbeeren in gefrorenem Zustand verwenden. Um Sie als Topping für Ihr Müsli, Porridge oder in Desserts zu genießen, sollten Sie die Beeren auftauen.

So geht’s: Die benötigte Menge Heidelbeeren aus dem Gefrierfach entnehmen, in eine Schale geben und warmes Wasser (40-50°C) darübergießen. Das Wasser abgießen, sobald es abgekühlt ist. Sollten die Heidelbeeren nicht vollständig aufgetaut sein, den Vorgang wiederholen und das Wasser nach weiteren 1-2 Minuten abgießen. So schmecken die Heidelbeeren fast wie frisch gepflückt, lediglich die Schale der Beeren kann nach dem Auftauen etwas zäher sein.

Leckere Rezeptideen mit Heidelbeeren:

 

Video-Tipp

 

 

 
 
 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved