Heldenmarkt 2015 - Nachhaltigkeit in Hamburg

Nach der Premiere im vergangenen Jahr kehrt der Heldenmarkt, die Messe für nachhaltigen Konsum, nach Hamburg zurück. Vom 21. bis 22. Februar werden im Cruise Center Altona neue Produkte vorgestellt, von Öko-Strom bis Lebensmittel.

Der Heldenmarkt aus Berlin ist mittlerweile in mehreren Städten Deutschlands zuhause. Neben der Messe am Hauptstandort finden weitere in Frankfurt, Stuttgart, München, Ruhr-Gebiet und seit vorigem Jahr in Hamburg statt. Dieses Wochenende ist es dort auch wieder soweit: Vom 21. bis 22. Februar lädt der Veranstalter, die Berliner Forum Futura UG, ins Cruise Center Altona ein.

Anstatt auf Konsum zu verzichten, will der Heldenmarkt Alternativen aufzeigen, die biologisch, fair und überwiegend regional erzeugt werden. Die Aussteller 2015 stammen aus allen Lebensbereichen, von Ökostrom und Versicherungen bis zu Mode und Food. Zu den gezeigten Lebensmittelanbietern gehören unter anderem Veganz Hamburg, Getränkemarke Elbler, Kakao-Start-up Koawach und das Bioweingut Weinreuter.

Begleitet wird die Messe durch Vorträge, Workshops, Kochshows, Modenschauen und Tombolas. Ein "Repair Café" lädt zur Reparatur defekter Spielsachen und elektronischen Kleingeräten ein. Der Heldenmarkt vereint damit unterschiedliche Ansätze, um das Interesse an alternativen Lebensstilen zu fördern. Der Eintritt 8,00 Euro und 6,00 Euro ermäßigt. Freier Eintritt für Kinder bis 14 Jahre.

Spiralschneider
UVP: EUR 22,00
Preis: EUR 9,97 Prime-Versand
Sie sparen: 12,03 EUR (55%)
Bosch Stabmixer
UVP: EUR 64,99
Preis: EUR 35,44 Prime-Versand
Sie sparen: 29,55 EUR (45%)
Weinfass mit Zapfhahn
 
Preis: EUR 38,88 Prime-Versand
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved