Herbstliche Kürbissuppe mit Hack

Herbstliche Kürbissuppe mit Hack Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   kleiner Hokkaido-Kürbis (600–650 g) 
  • 200 Möhren 
  • 200 Kartoffeln 
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 4 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2–3 TL  gekörnte klare Brühe 
  • 75 Lauchzwiebeln 
  • 200–250 gemischtes Hackfleisch 
  • 4 EL  Schmand 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Kürbis waschen, trocken tupfen, vierteln und die Kerne entfernen. Kürbis mit der Schale in Würfel schneiden. Möhren und Kartoffeln putzen, waschen und abtropfen lassen. Möhren in Scheiben, Kartoffeln in Stücke schneiden.
2.
Zwiebel schälen und würfeln. 2 EL Öl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln darin andünsten. Kürbis, Möhren und Kartoffeln zufügen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. 1 Liter Wasser angießen, gekörnte Brühe zufügen, aufkochen und zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln lassen.
3.
Inzwischen Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Hack darin unter Wenden krümelig anbraten. Zum Schluss Lauchzwiebeln zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 1 Minute weiterbraten.
4.
Kürbis und Gemüse in der Brühe pürieren, mit Salz, Pfeffer und gekörnter Brühe abschmecken. Schmand cremig rühren. Suppe in Bowles anrichten, jeweils einen Klecks Schmand und etwas Hack-Lauchzwiebelmischung darauf verteilen.
5.
Eventuell noch etwas Pfeffer darübermahlen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 380 kcal
  • 1630 kJ
  • 14g Eiweiß
  • 28g Fett
  • 17g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved