Herzkuchen mit Erdbeeren backen - so geht's

Herzkuchen mit Erdbeeren

Süße Liebeserklärung zum Muttertag oder für die Hochzeit: Für den Herzkuchen wird ein saftiger Nuss-Biskuit zubereitet, der in einer herzförmigen Springform gebacken und anschließend mit fruchtiger Frischkäsecreme gefüllt wird.

Die Creme bekommt ihre Farbe übrigens durch aromatisches Erdbeerpüree. Leckere Himbeer-Götterspeise sorgt für die richtige Bindung in der Tortencreme. Dicht an dicht belegt mit Erbeerscheiben ist der Herzkuchen ein echter Hingucker, der die Liebsten an der Kaffeetafel strahlen lässt.

 

Herzkuchen - die Zutaten für 16-20 Stücke:

  • 100 g gemahlene Haselnusskerne
  • 150 g weiche + etwas Butter
  • 100 g + 150 g Zucker
  • abgeriebene Schale und Saft von 1 Bio-Zitrone
  • 3 Eier (Gr. M)
  • 125 g + etwas Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 5 EL Milch
  • ca. 850 g kleine Erdbeeren
  • 2 Beutel Himbeer-Götterspeisepulver (für je 1⁄2 l Wasser)
  • 400 g Schlagsahne
  • 400 g Doppelrahmfrischkäse
  • 150 g Erdbeerkonfitüre
  • Frischhaltefolie
Tortenboden für den Herzkuchen waagerecht halbieren
Der herzförmige Tortenboden wird waagerecht halbiert
 

Herzkuchen backen - Schritt 1:

Für den Herzkuchen 100 g gemahlene Haselnüsse ohne Fett rösten und auskühlen lassen. 150 g weiche Butter mit 100 g Zucker und der abgeriebenen Schale von 1 Zitrone mit den Schneebesen des Rührgerätes cremig rühren. 3 Eier nacheinander abwechselnd mit jeweils 1 EL Mehl unterrühren. Das übrige Mehl mit 2 TL Backpulver mischen, geröstete Haselnüsse und 5 EL Milch unterrühren.

Den Teig in eine gefette, mit Mehl ausgestäubte Herz-Springform (ca. 25 cm Ø) füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 25 Minuten backen. Den Kuchen in der Form auskühlen lassen und anschließend waagerecht halbieren.

Erdbeercreme auf dem unteren Boden verstreichen
Für die Füllung Erdbeercreme auf dem unteren Boden verstreichen
 

Herzkuchen backen - Schritt 2:

850 g Erdbeeren waschen, abtropfen lassen und putzen. 500 g Erdbeeren halbieren und pürieren. 2 Beutel Götterspeisepulver mit dem Erdbeerpüree im Topf verrühren, ca. 10 Minuten quellen lassen und dann unter Rühren erhitzen (nicht kochen!). Die Erdbeermasse in eine Schüssel geben, etwas abkühlen lassen und ca. 1 Stunde kalt stellen.

400 g Sahne steif schlagen. 400 g Frischkäse mit 150 g Zucker, 150 g Erdbeerkonfitüre und dem Saft einer Zitrone verrühren. Wenn das Püree zu gelieren beginnt, erst die Frischkäsecreme unterrühren, dann die Sahne unterheben. Um den unteren Boden den gesäuberten Springformrand stellen. 3⁄4 der Erdbeercreme daraufgeben und glatt streichen.

 

Herzkuchen backen - Schritt 3:

Die Füllung mit dem oberen Boden bedecken und den Herzkuchen ca. 1 1/2 Stunden kalt stellen. Die übrige Erdbeercreme bei Zimmertemperatur zugedeckt stehen lassen.

Herzkuchen mit Erdbeerscheiben belegen
Mit Erdbeerscheiben belegt wird der Herzkuchen zum echten Hingucker
 

Herzkuchen backen - Schritt 4:

Die restlichen Erdbeeren in dünne Scheiben schneiden. Den Herzkuchen rundherum mit der übrigen Creme bestreichen und mit Erdbeerscheiben belegen. Den Herzkuchen vor dem Servieren mindestens 1 Stunde kalt stellen.

 

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Mutti kocht am besten Online

LECKER Magazin

LECKER Abo mit Prämie

Hier geht's zum Abo >>

LECKER bei WhatsApp

LECKER Scouts - jetzt anmelden und testen!
 
 

LECKER Community - Jetzt anmelden

 

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved