Himbeersahne-Torte

Himbeersahne-Torte Rezept

Zutaten

  • 125 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 175 g   Zucker  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 100 g   Mehl  
  • 25 g   Speisestärke  
  • 1 gestrichene(r) TL   Backpulver  
  • 6 Blatt   Gelatine  
  • 500 g   Himbeeren  
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  • 3 (à 250 g)  Becher Schlagsahne  
  • 25   Puderzucker  
  •     gemahlene Pistazien, Himbeeren und Limettenschalenstreifen 
  •     Mehl 

Zubereitung

75 Minuten
1.
75 g Marzipan grob reiben und in Mehl wenden. Eier trennen. Eiweiß, 100 g Zucker und 1 Päckchen Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Eigelb nacheinander unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und auf die Eicreme sieben. Mit dem geriebenen Marzipan vorsichtig unterheben. Eine Springform (26 cm Ø) nur am Boden mit Backpapier auslegen. Biskuitmasse einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 25-30 Minuten backen. Aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Himbeeren verlesen und, bis auf 100 g, mit einem Schneidstab pürieren. Masse durch ein Sieb streichen und mit Zitronensaft und 25 g Zucker verrühren. Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze auflösen. Pürierte Himbeeren unterrühren. Im Kühlschrank gelieren lassen. Inzwischen Sahne, übrigen Zucker und Vanillin-Zucker steif schlagen. Sobald die Himbeermasse zu gelieren beginnt, Sahne portionsweise unterheben. Tortenboden einmal waagerecht durchschneiden. Um den unteren Boden einen Tortenring legen. Himbeersahne halbieren und unter eine Hälfte die übrigen Himbeeren heben. Auf dem unteren Boden verteilen. Zweiten Boden als Deckel darauflegen und ca. 30 Minuten kalt stellen. Anschließend Tortenring entfernen und die Torte rundherum mit der übrigen Himbeersahne einstreichen. Ca. 2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Restliches Marzipan und Puderzucker verkneten und auf leicht mit Puderzucker bestäubter Arbeitsfläche dünn ausrollen. Mit einem Herzausstecher (ca. 4 cm breit) 14 Herzen ausstechen und als Schmetterlingsflügel auf die Torte setzen. Himbeeren vierteln und als Schmetterlingskörper zwischen die Flügel legen. Limettenschalenstreifen als Fühler an die Schmetterlinge legen. Mit gemahlenen Pistazien bestreuen und servieren. Ergibt ca. 16 Stücke

Ernährungsinfo

  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 19g Fett
  • 27g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

 
 
 
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved