Hirschkalbrücken in Trauben-Zimt-Soße

Hirschkalbrücken in Trauben-Zimt-Soße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 800 ausgelöster Hirschkalbrücken 
  • 100 Schalotten 
  • 200 kernlose Weintrauben 
  • 2-3 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 800 Wirsingkohl 
  • 3 EL  Butter oder Margarine 
  • 3 EL  Crème fraîche 
  • 1 Glas (400 ml)  Wildfond 
  • 100 ml  dunkler Traubensaft 
  • 2   Zimtstangen 
  • 1 EL  Speisestärke 
  •     Petersilie und Zimtstangen 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen und trocken tupfen. Schalotten schälen und halbieren. Trauben waschen, größere halbieren. Öl erhitzen. Hirschkalbrücken darin rundherum kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten zu Ende braten. In der Zwischenzeit Wirsing putzen, Strunk herausschneiden. Blätter in feine Streifen schneiden. Kurz vor dem Servieren Fett schmelzen. Wirsing darin ca. 10 Minuten dünsten.
3.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Crème fraîche unterrühren. Fleisch in Alufolie wickeln und warm halten. Schalotten ins Bratfett geben. Mit Wildfond und Traubensaft ablöschen. Zimtstangen zufügen. 10 Minuten bei starker Hitze einkochen lassen.
4.
Speisestärke und 3 Esslöffel Wasser glatt rühren und in die Flüssigkeit rühren. Nochmals aufkochen lassen. Weintrauben darin erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hirschrücken in Scheiben schneiden, auf dem Wirsinggemüse anrichten und mit Petersilie und Zimtstangen garnieren.
5.
Mit der Soße servieren. Dazu schmeckt Kartoffelgratin.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 520 kcal
  • 2180 kJ
  • 51g Eiweiß
  • 23g Fett
  • 19g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved