Hochzeitspirogge

Hochzeitspirogge Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 1   küchenfertiges Hähnchen (ca. 1,5 kg)  
  • 1   kleines Bund Suppengrün  
  • 2   mittelgroße Zwiebeln  
  • 1–2   Lorbeerblätter  
  • 1–2   Pfefferkörner  
  •     Salz 
  • 200 g   Langkornreis  
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 450 g   Mehl  
  • 300 g   Butter  
  • 1 EL   Rum  
  • 250 g   Champignons  
  •     Pfeffer 
  • 1 Bund   Dill und Petersilie  
  • 125 g   + 1 TL Schlagsahne  
  •     Mehl 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Backpapier 

Zubereitung

225 Minuten
1.
Hähnchen gründlich waschen und abtropfen lassen. Suppengrün putzen, waschen und grob in Stücke schneiden. 1 Zwiebel schälen und vierteln. Hähnchen, Suppengrün, Zwiebel, Lorbeerblätter, Pfefferkörner und etwas Salz in einen großen Topf geben.
2.
2–2 1/2 Liter Wasser angießen, aufkochen und zugedeckt bei schwacher bis mittlerer Hitze 1–1 1/4 Stunden köcheln. Reis in 400 ml kochendes Salzwasser geben und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten ausquellen lassen.
3.
Reis auskühlen lassen. 5 Eier hart kochen, unter kaltem Wasser abschrecken, schälen und auskühlen lassen. Hähnchen aus der Brühe heben, abtropfen und etwas abkühlen lassen. Hühnerbrühe durch ein Sieb gießen und 3/8 Liter abmessen.
4.
400 g Mehl, 200 g zimmerwarme Butter, 1 Messerspitze Salz, Rum und 6–7 EL kaltes Wasser zu einem glatten Mürbeteig verkneten. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen. 1 Zwiebel schälen und fein würfeln.
5.
Champignons putzen, säubern und in Scheiben schneiden. 15 g Butter in einer Pfanne erhitzen, Champignons und die Hälfte der Zwiebelwürfel darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und beiseitestellen.
6.
Kräuter waschen, trocken schütteln und etwas Dill zum Garnieren beiseitelegen. Kräuter getrennt hacken. Eier würfeln. 35 g Butter schmelzen und mit Eiern und Dill mischen. Hähnchenfleisch von Knochen und Haut lösen und in Stücke schneiden.
7.
50 g Butter in einem Topf erhitzen, restliche Zwiebelwürfel darin andünsten. 50 g Mehl zufügen, anschwitzen und die abgemessene Hühnerbrühe und 125 g Sahne unter Rühren zugießen. Aufkochen und unter Rühren 4–5 Minuten köcheln lassen.
8.
Petersilie in die Soße geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 1/4 der Soße mit den Champignons mischen, Hühnerfleisch unter die restliche Soße heben. Ca. 1/3 des Mürbeteiges abschneiden und auf Backpapier zu einer runden Platte (30–32 cm Ø) ausrollen.
9.
Mit dem Backpapier auf ein Backblech heben und in die Mitte des Teiges einen geschlossenen Springformrand (einer 26 cm Ø Form) stellen. Zutaten in folgender Reihenfolge in die Form schichten: Reis, Eiermasse, Hühnerfleisch und Pilze.
10.
Dies in der gleichen Reihenfolge noch einmal wiederholen. Dabei müssen die einzelnen Lagen nach oben hin kleiner werden, damit eine Kuppel/ Halbkugel entsteht. Springformrand entfernen. 1 Ei trennen. Ränder mit Eiweiß bestreichen.
11.
Restlichen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer runden Platte (ca. 45 cm Ø) ausrollen und über die Füllung legen. Teigränder gut zusammendrücken und, bis auf einen 1–2 cm breiten Rand, mit einem Teigrädchen rundherum abschneiden.
12.
Eventuell mit einem runden Rührlöffelstiel ein Muster in den Teigrand drücken. Mit einem kleinen Ausstecher ein kleines Loch (Kamin) in der Mitte der Kuppel ausstechen. Teigreste zusammenkneten, nach Belieben Blüten (5–6 cm Ø) ausstechen, mit Eiweiß bestreichen und die Pirogge damit verzieren.
13.
Eigelb mit 1 TL Sahne verrühren. Pirogge damit bestreichen. Im vorgeheizten Backofen, untere Schiene (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 40 Minuten backen. Evtl. mit Dill garnieren und warm servieren.

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 21g Eiweiß
  • 28g Fett
  • 31g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Spiralschneider
UVP: EUR 22,00
Preis: EUR 9,97 Prime-Versand
Sie sparen: 12,03 EUR (55%)
WMF-Strunkentferner
UVP: EUR 12,95
Preis: EUR 11,66 Prime-Versand
Sie sparen: 1,29 EUR (10%)
Holzkohlegrill
 
Preis: EUR 99,90
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved